Evangelisches Jugendwerk Württemberg

08.01.2015 - Autor: Eberhard Fuhr

Projekt zur Gewaltprävention wird weiter gefördert

Foto: Bille (Schülerinnen- und Schülerarbeit)

Evangelisches Jugendwerk bietet Projekttage für Schulen und Kirchengemeinden an

Der Umgang von Jugendlichen untereinander ist zum Teil von Gewalt geprägt. Vieles spielt sich subtil und unbemerkt ab und ist deshalb für die Erwachsenen oft nicht sichtbar. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) führt deshalb das bundesweit eingesetzte Gewaltpräventionsprojekt „Schritte gegen Tritte“ regional weiter. Mit rund 90.000 Euro, verteilt auf zweieinhalb Jahre, wird das Projekt in Baden-Württemberg vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport und dem Ministerium für Integration gefördert. Schulen, Kirchengemeinden und andere örtliche Institutionen können bei der Schülerarbeit im EJW ab sofort einzelne Projekttage für 15 bis 30 Jugendliche buchen. Sie werden von qualifizierten Honorarkräften vorbereitet und vor Ort durchgeführt. „Jugendliche setzen sich hier in altersgerechten Methoden ganz praktisch und lebensnah mit den Themen ‚Fremdsein‘ und ‚Ausgrenzung‘ auseinander. Dies weitet ihr Verständnis für das Miteinander in ihrem Alltag“, erläutert Landesreferentin Stephanie Schwarz, die im EJW für das Projekt verantwortlich ist. Nach Ministeriumsangaben wird damit auch ein Beitrag zur Förderung eines gewaltfreien und wertschätzenden Umgangs geleistet und somit ein Anliegen des Präventionskonzepts des Landes „stark.stärker.WIR“ aufgegriffen. Für Landesschülerpfarrer Wolfgang Ilg kommt die Fortsetzung des Projektes zur rechten Zeit. „In der evangelischen Jugendarbeit wurde im Dezember 2014 das Netzwerk ‚Jugendarbeit und Flüchtlinge‘ gegründet, das die vielfältigen örtlichen Aktivitäten für junge Flüchtlinge bündelt. ‚Schritte gegen Tritte‘ verhilft dazu, dass junge Menschen auch die Hintergründe von Flucht und Gewalt erkennen – ein wichtiger Impuls, um Vorurteilen und Ängsten entgegen zu wirken“.

Weitere Informationen zu „Schritte gegen Tritte“ gibt es bei:
Evangelisches Jugendwerk in Württemberg (EJW)
Stephanie Schwarz
EJW-Landesreferentin Schülerinnen- und Schülerarbeit
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
E-Mail: stephanie.schwarz@ejwue.de
Telefon 0711 / 9781 - 185
Internet: www.schuelerarbeit.de/schritte

Hintergrund:

„Schritte gegen Tritte“ ist ein Gewaltpräventionsprojekt für Jugendliche ab der 7. Klasse. Es thematisiert ethnische, strukturelle und personale Gewalt und bietet in altersgerechter Form Methoden des gewaltfreien und wertschätzenden Umgangs miteinander. Angesichts von Phänomenen der Fremdenfeindlichkeit und Gewalt unter Jugendlichen leistet „Schritte gegen Tritte“ einen Beitrag zur Integration und gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, insbesondere im Kontext von Rassismus. Das Projekt hat seine Wurzeln in der Anti-Apartheid-Bewegung in Südafrika. Die inhaltliche Besonderheit von „Schritte gegen Tritte“ liegt in der Verbindung der Migrationsthematik mit der Gewaltprävention bei Jugendlichen.
„Schritte gegen Tritte“ möchte:

  • unterschiedliche Gewaltursachen, Gewaltstrukturen und Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit Gewalt aufzeigen
  • die Bereicherung durch die Vielfalt fremder Länder und Kulturen erfahrbar machen
  • einen Beitrag zur Integration und gegen Menschenfeindlichkeit leisten
  • Jugendlichen die Möglichkeit geben, eigene Gewalt- und Ausgrenzungserfahrungen zur Sprache zu bringen
  • Zivilcourage fördern, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen
  • Zugänge zur christlichen Basis des gewaltfreien Widerstandes schaffen
Spenden
Kontakt

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (ejw) gehört zu: