18.04.2017

Rekordteilnahme beim Konfi-Cup 2017

Foto: Julian Meinhardt (EJW)

43 Mannschaften kämpfen um den Sieg im württembergischen Landesfinale

Zum 14. Landesfinale des Fußball-Konfi-Cups am Samstag, den 22. April 2017 auf der Bezirkssportanlage im NeckarPark Stuttgart haben sich in diesem Jahr 43 Mixed-Teams mit rund 600 Teilnehmern angemeldet, so viele Mannschaften wie noch nie. Die Bezirkssieger aus den Kirchenbezirken der Evangelischen Landeskirche in Württemberg spielen dann um den Fußballpokal der Konfirmanden. Parallel findet der zweite CultureCup statt, zu dem minderjährige Geflüchtete eingeladen werden. „Bei diesen Fußballturnieren sollen Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren aus unterschiedlichen Kulturen und Nationen zusammentreffen und so durch den Sport ein Stück Integration leben“ teilte Lukas Ulmer, Landesreferent für Eichenkreuz Sport im Evangelischen Jugendwerk in Württemberg (EJW) mit. Gewünscht sind gemischte Mannschaften mit fünf Feldspielerinnen oder Feldspielern und einem Tormann oder Torfrau. Das Turnier beginnt um 9.30 Uhr. Die Siegerehrung ist gegen 16.30 Uhr geplant.

Neben dem Fußballturnier gibt es noch einen Ultimate-Frisbee Workshop mit Holger Beuttenmüller, dem Kapitän der deutschen Ultimate Nationalmannschaft. Am Nachmittag können sich die Teams, die nach der Vorrunde ausgeschieden sind, noch am Ultimate-Cup beteiligen.

Der Konfi-Cup in Württemberg wird veranstaltet vom Eichenkreuz-Sport im Evangelischen Jugendwerk in Württemberg (EJW) in Kooperation mit dem Württembergischen Fußballverband, der Evangelischen Akademie Bad Boll, dem pädagogisch-theologischen Zentrum (ptz), dem Evangelischen Landesjugendpfarramt in Württemberg, Kirche und Sport und dem
CVJM-Landesverband in Württemberg.

Weitere Informationen unter:


Hintergrund:
Der KonfiCup ist ein deutschlandweites Fußballprojekt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und allen evangelischen Landeskirchen. Alle Konfirmandengruppen sind zur Teilnahme herzlich eingeladen. Im sportlichen Wettkampf werden in gemischten Teams Bezirks- und Landessieger gekürt.
In mittlerweile über 70 Prozent der evangelischen Kirchenbezirke in Württemberg werden dazu Turniere angeboten.

Veranstaltungsort:
Bezirkssportanlage im Neckarpark Stuttgart,
Mercedesstraße 88, 70372 Stuttgart
Parken vor der Bezirkssportanlage möglich.
a) Mercedesstraße (bei der Mercedes-Benz Arena)
b) Mercedes-Jelinek-Straße (beim Mercedes-Benz Museum)
Der Eingang zum Sportgelände liegt an der Mercedesstraße.

ich bin dabei

Darum unterstütze ich die EJW-Stiftung

Werner Baur

Werner Baur

Oberkirchenrat

Jugendarbeit und außerschulische Jugendbildung sind eine wichtige und äußerst wirksame Talentschmiede unserer Gesellschaft.

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: