23.05.2017 - Autor: Steffen Pflugfelder

Deutsche CVJM/EK-Meisterschaften im Handball

Der CVJM Rödinghausen feiert die Titelverteidigung

Gottesdienst zum Thema "Ich schenke euch ein neues Herz"

Gottesdienst zum Thema "Ich schenke euch ein neues Herz"

Halbfinale Herren: CVJM Möglingen vs. CVJM Oberwiehl

Finale Damen: EK Bernhausen vs. CVJM Oberwiehl

Deutscher Meister Damen: CVJM Oberwiehl

Deutscher Meister Herren: CVJM Rödinghausen

Rödinghausen und Oberwiehl verteidigen Titel in Möglingen

Am vergangenen Wochenende fanden die deutschen Eichenkreuz-Meisterschaften in Möglingen statt. Dabei kämpften die 6 besten Herren-Teams und die 4 besten Frauen-Teams um den Titel. Neben den württembergischen Vertretern CVJM Möglingen (württ. EK-Meister) und EK Bernhausen nahmen bei den Herren die CVJM-Teams aus Oberwiehl, Rödinghausen und Waldbröl (alle NRW) sowie die Kirche am Lietzensee aus Berlin teil. Bei den Damen durfte sich der württ. EK-Meister EK Bernhausen mit den Teams aus Oberwiehl, Rödinghausen und Berlin messen.

Nach den Vorrundenspielen und der stimmungsvollen Abendveranstaltung mit einer Live-Band am Samstagabend standen am Sonntag die Finalspiele an. Zwischendurch wurde gemeinsam Gottesdienst gefeiert. Das Motto der Meisterschaft "Ich schenke euch ein neues Herz" wurde dabei mit einem spannenden Anspiel und einer eindrucksvollen Predigt thematisiert.

Die Damen des EK Bernhausen standen nach einem knappen Halbfinal-Erfolg gegen Rödinghausen dem Seriensieger aus Oberwiehl gegenüber. Dieser ließ dem württembergischen Meister im Finale keine Chance und sicherte sich souverän den Titel. Den dritten Platz erreichte Rödinghausen, Berlin wurde vierter.

Bei den Herren schafften beide württembergische Vertreter den Sprung ins Halbfinale. Während der EK Bernhausen nach Halbzeitführung dem Favoriten aus Rödinghausen doch noch den Vortritt lassen musste, konnte sich der CVJM Möglingen knapp gegen Oberwiehl durchsetzen. Im Finale wechselte ständig die Führung, am Ende konnte sich der Titelverteidiger aus Rödinghausen jedoch in der voll besetzten Möglinger Stadionhalle durchsetzen und sich zum deutschen Meister krönen. Den dritten Platz sicherte sich Oberwiehl vor Bernhausen, Berlin und Waldbröl.

Auf der Homepage des CVJM Möglingen sind alle Ergebnisse nachzulesen.

Weitere Berichte:

Vorbericht Ludwigsburger Kreiszeitung
Nachbericht Ludwigsburger Kreiszeitung
Nachbericht Neue Westfälische

Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: