Rund ums Münster


Münstermusik - Landesjugendposaunenchor in Concert
12.30 Uhr - 13.30 Uhr, Münster

Im Jahr 2011 wurde der Landesjugendposaunenchor gegründet. Die 30 jungen Bläserinnen und Bläser zwischen 15 und 24 Jahren haben sich durch ein Vorspiel qualifiziert. Sie treffen sich zu drei Probenphasen im Jahr und spielen zum Abschluss jeweils in einem Gottesdienst mit anschließender Matinee. Dazu kamen in diesem Jahr das Musizieren bei der Amtseinführung des neuen Landeskirchenmusikdirektors, eine Motette in der Tübinger Stiftskirche und das Mitwirken beim Deutschen Evangelischen Posaunentag in Dresden.

Im Münstermusik-Konzert musizieren die jungen Musiker ihre coolsten und besten Stücke – mit Drive, Leidenschaft und Können!

Leitung:
Regina Graeber, Posaunenreferentin, EJW
KMD Hans-Ulrich Nonnenmann, Landesposaunenwart, EJW


Münstermusik - Workshop für alle Bläser

13.45 Uhr - 15.30 Uhr, Münster

Luther und die tröstende Macht der Musik
„Es fließt mir das Herz über vor Dankbarkeit gegen die Musik, die mich so oft erquickt und aus großen Nöten errettet hat“ (Martin Luther)

Die Bläser lernen interessante Arrangements kennen und führen sie nach kurzer Probenzeit an der Seite des Schwäbischen Posaunendienstes auf.

Alle interessierten Bläserinnen und Bläser sind eingeladen mitzuspielen!

Benötigte Noten: Bläsermusik 2013
Ein kleines Workshop-Bläserheft mit verschiedenen Arrangements liegt im Münster aus.  

Auch dieser Teil der Münstermusik ist für Hörer lohnend!

Mitwirkende:Großer Bläserchor mit interessierten Bläsern des LandesposaunentagesSchwäbischer Posaunendienst des EJWLeitung und Moderation: KMD Hans-Ulrich Nonnenmann, Landesposaunenwart, EJW


Kleinkunst
11.30 Uhr - 14.00 Uhr, rund ums Münster

Trickkunst, Clownerie, Jonglage – alles vom Feinsten – wird an verschiedenen Plätzen rund ums Münster zu erleben sein.
Mit von der Partie sind: Tommy Bright, Ballonkünstler Lino und Clown Mona & Friends.

Gegen 13.00 Uhr gibt es ein Finale aller Künstler auf dem Münsterplatz!


Aufgewogen

14.00 - 14.30 Uhr  Münsterplatz, Bühne

Wie viele gebrauchte Mobiltelefone sind in der Region Ulm bei der Handy-Aktion zusammengekommen?

Aktion mit Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July, Prälatin Gabriele Wulz, OB Gunter Czisch, Dekan Ernst-Wilhelm Gohl und Pfarrer Gottfried Heinzmann


Landesposaunentag 1946 – 70 Jahre danach

13.30 - 15.00 Uhr, JAM

Vor 70 Jahren fand der erste Landesposaunentag nach dem 2. Weltkrieg statt. Sein Motto lautete. „Jesus Christus herrscht als König“. Ulm lag weithin in Trümmern. Doch das Münster war wenig beschädigt worden! Für diejenigen, die damals dabei waren, war es ein ganz besonders eindrücklicher Tag. Lob und Dank, das Gewesene und Hoffnung auf eine friedliche Zukunft bewegten gleichermaßen die Herzen.

Wir laden all diejenigen, die in den Anfangsjahren nach dem Krieg in Ulm dabei waren, und diejenigen, die mit diesen Zeitzeugen ins Gespräch kommen wollen, zum gemeinsamen Erleben dieses Landesposaunentages ein.

Auf die Begegnung mit euch freut sich Dekan i. R. Harald Klingler, Vorsitzender des Fördervereins Posaunenarbeit im EJW und ehemaliger Leitender Referent des EJW (1984-1991).


Offenes Singen
mit LKMD (ab April 2016) Matthias Hanke

12.00  - 13.00 Uhr, Stadthaus

Dass Bläser gerne singen und dazu als notenlesende Fraktion auch besonders befähigt sind, ist ein besonderer Schatz. Wer diesen Schatz pflegen oder erstmals heben will, ist herzlich eingeladen, mit dem neuen Landeskirchenmusikdirektor Matthias Hanke eine Stunde Offenes Singen zu erleben. 

Der Atem trägt, verbindet, öffnet Ohren, Mund und Herzen, weitet den Blick für die Wunder dieses Lebens. Im Singen finden wir Wege zueinander und Gott zu uns. Lassen wir das Lied der Freude über Gott in neuen und bekannten Kanons und Chorliedsätzen erklingen, ein- und mehrstimmig.

Dieses Angebot richtet sich gleichermaßen an Bläser und an Nichtbläser!

Mitzubringen: Lust zum gemeinsamen Singen.

Matthias Hanke: 1989 bis 1995 Leiter der Berufsfachschule für Musik an der Bayerischen Landesschule für Blinde in München. 1995 bis 2016 Bezirkskantor des Kirchenbezirks Böblingen mit Sitz in Sindelfingen. Musikalischen Schwerpunkte: Ensemble- und Chorleitung, Chorleitungskurse, Familien-Sing- und Musizierfreizeiten, Liedvermittlung, Auslandskonzertreisen des Kantorats oder seiner musikalisch aktiven sechsköpfigen Familie in evangelische Diasporagemeinden. Seit April 2016 ist er Landeskirchenmusikdirektor der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Zwei in einer großen Stadt
Eine musikalisch-kabarettistische Stadtrevue
mit dem Kabarett-Duo „Die Vorletzten“

 14.00 - 15.30 Uhr Stadthaus

Was die zwei hier als „musikalisch-kabarettistische Stadtrevue“ zu bieten haben, entpuppt sich als eine sorgfältig komponierte Mischung aus Stand-up, kleinen Chansons, selbst gebastelten Parodien und feinsinnigen Gedichten – eine echte Offenbarung.

Die Vorletzten“: Seit 15 Jahren sind sie gemeinsam auf der Bühne, der Stuttgarter Stadtdekan Søren Schwesig und der Esslinger City-Pfarrer Peter Schaal-Ahlers.

 

 


Spenden
Kontakt

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (ejw) gehört zu: