Ausbildungsziel und Ausbildungsgänge

Auszug aus § 3 des Diakonengesetzes der Württembergischen Landeskirche: 

(1) Ziel der Regelausbildung ist es, dem Diakon/der Diakonin das erforderliche Fachwissen zu vermitteln. Das geschieht durch eine kirchlich geordnete, theologische als auch durch eine staatlich anerkannte, soziale, pflegerische oder pädagogische Ausbildung.

(2) ...

(3) Die Regelausbildung zum Diakon/zur Diakonin besteht aus der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung an der Evangelischen Fachhochschule Reutlingen-Ludwigsburg, [...] mit Sitz in Ludwigsburg.

(4) Der Regelausbildung nach Absatz 3 gleichgestellt ist eine Ausbildung bei einer anderen diakonisch-missionarischen Ausbildungsstätte, die von der Evangelischen Landeskirche in Württemberg anerkannt worden ist, nach Abschluss eines Anerkennungsjahres, das den landeskirchlichen Richtlinien entspricht, und einer berufsbegleitenden Aufbauausbildung, die mit der zweiten Dienstprüfung endet. [...] 


Ausbildungsstätten

Ausbildungsstätten, deren Ausbildung gemäß § 3 Absatz 4 Diakonen- und Diakoninnengesetzes anerkannt ist.

Anerkannte Ausbildungsstätten.pdf

 

Ausbildungsstätten in Württemberg

Aidlingen, Theologisches Seminar, Bibelschule*
www.diakonissenmutterhaus-aidlingen.de

Evangelische Hochschule Ludwigsburg
Hochschule für Soziale Arbeit, Religionspädagogik und Diakonie
www.efh-ludwigsburg.de

Liebenzeller Mission, Missionsseminar und Bibelschule*
www.liebenzell.org

Unterweissach, Evangelische Missionschule*
www.missionsschule.de

 

Weitere Ausbildungsstätten

Adelshofen, Theologisches Seminar*
www.lza.de

CVJM-KOLLEG Kassel* und CVJM Hochschule 
www.cvjm-kolleg.de und www.cvjm-hochschule.de

Johanneum, Evangelistenschule Wuppertal*
www.johanneum.net

Malche, Bibelschule Porta-Westfalica*
www.malche.de

St. Chrischona, Theologisches Seminar St. Chrischona*
www.tsc.chrischona.ch

* Um der Regelausbildung gleich gestellt zu werden, braucht es nach Abschluss eines Anerkennungsjahres die berufsbegleitende Aufbauausbildung, die mit der zweiten Dienstprüfung endet. 


Fortbildung erste Dienstjahre (FED) für Hochschulabsolventinnnen und -absolventen

Ordnung für den Berufseinstieg von Diakoninnen und Diakonen


Aufbauausbildung


Masterstudiengänge

Die Evangelische Hochschule Ludwigsburg bietet Masterstudiengänge in Religionspädagogik, Soziale Arbeit, Diakoniewissenschaft, Europäischer Masterstudiengang Diakonie und Organisationsentwicklung an.


Pfarrer werden ...

Theologie studieren

Informationen rund um das Theologiestudium in der württembergischen Landeskirche finden sich auf der Seite http://www.theologiestudium-wuerttemberg.de. Interessenten für den Beruf des Religionslehrers am Gymnasium oder des Pfarrers sind eingeladen zur jährlich stattfindenden Info-Tagung Theologiestudium: www.info-tagung.de 

Spenden
Kontakt

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (ejw) gehört zu: