15.12.2013 - Eberhard Fuhr (redaktion)

3. Advent / Advent 3rd

Idee und Foto: Tobias Schneider

Lukas 1,57-65 / Luke Chapter 1, 57-65

Lukas 1,57-65

Johannes wird geboren

57 Für Elisabet kam die Zeit der Geburt und sie brachte einen Sohn zur Welt.
58 Ihre Nachbarn und Verwandten hörten, dass der Herr ihr so große Barmherzigkeit erwiesen hatte. Sie freuten sich mit ihr.
59 Dann, als das Kind acht Tage alt war, kamen sie zur Beschneidung. Sie wollten ihm den Namen seines Vaters Zacharias geben.
60 Aber seine Mutter widersprach: „Nein, er soll Johannes heißen!“
61 Sie hielten ihr entgegen: „Es gibt niemanden in deiner Verwandtschaft, der so heißt.“
62 Da fragten sie seinen Vater durch Zeichen: „Wie soll er heißen?“
63 Er verlangte ein Wachstäfelchen und schrieb: „Er heißt Johannes.“ Darüber wunderten sich alle.
64 Im selben Augenblick konnte Zacharias wieder sprechen. Und er fing an, Gott zu loben.
65 Große Furcht überkam alle, die aus der Nachbarschaft gekommen waren. Und im ganzen Bergland von Judäa sprach sich herum, was geschehen war.

Aus:
BasisBibel. Das Neue Testament und die Psalmen, (c) 2012 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart
www.basisbibel.de

Facebook:
https://www.facebook.com/basisbibel.de


Luke Chapter 1, 57-65

57 Now Elisabeth's full time came that she should be delivered; and she brought forth a son.
58 And her neighbours and her cousins heard how the Lord had shewed great mercy upon her; and they rejoiced with her.
59 And it came to pass, that on the eighth day they came to circumcise the child; and they called him Zacharias, after the name of his father.
60 And his mother answered and said, Not so; but he shall be called John.
61 And they said unto her, There is none of thy kindred that is called by this name.
62 And they made signs to his father, how he would have him called.
63 And he asked for a writing table, and wrote, saying, His name is John. And they marvelled all.
64 And his mouth was opened immediately, and his tongue loosed, and he spake, and praised God.
65 And fear came on all that dwelt round about them: and all these sayings were noised abroad throughout all the hill country of Judaea.

Authority:
King James Bible Online

Ich bin dabei!

Ich bin dabei!

Werner Baur

Oberkirchenrat

Die evangelische Jugendarbeit in Württemberg eröffnet jungen Menschen vielfältige Räume und Betätigungsfelder, ihre persönlichen Gaben und Talente zu entdecken, zu erproben und zu entfalten.

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: