13.10.2008 - Eberhard Fuhr

Äthiopien braucht unsere Hilfe

Eindrücke der Arbeit des CVJM-Weltdienstes im ejw beim Äthiopientag

Die Preise für das Tef-Getreide, das für die Zubereitung von Injera, dem "Grundnahrungsmittel" der Äthiopier benötigt wird, ist in den letzten Monaten von 200 Birr auf 1.200 Birr gestiegen. Umgerechnet wäre es so, wie wenn bei uns der Brotpreis von 3 EUR auf 18 EUR gestiegen wäre. Dies berichtete Adolf Wagner beim Äthiopientag am gestrigen Sonntag in Stuttgart-Freiberg den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und den Spenderinnen und Spender. Gleichzeitig gibt es im Land rasante technologische Entwicklungen, von denen die Äthiopier teilweise überrannt werden. Eine neue Zeit bricht herein.


Adolf Wagner berichtete vom Children Center in Addis (CCA). Zur Zeit sind zwei Praktikantinnen aus der Nähe von Tübingen in Addis. Sie arbeiten bei der Hausaufgabenhilfe, der Freizeitgestaltung, im Kindergarten und der Kinderspielgruppe tatkräftig mit. Neue Kinder konnten aufgenommen werden. Ein Junge, der bisher unter Plastikplanen lebt, habe eines Tages angeklopft und um Essen gebeten. Er wurde jetzt von den Mitarbeitern CCA neu eingekleidet und er bekommt regelmäßig ein Essen. Damit er auch im CCA wohnen kann, wurde ein Antrag bei der Stadtverwaltung gestellt, die bald eintreffen werde. Ein anderer Junge, der verhaltensgestört auf der Straße gelebt habe, habe sich spürbar verändert, seit er vor einigen Wochen in das CCA aufgenommen wurde.


Thomas Zipperlen vom Arbeitskreise des Yeha Children Center in Adwa berichtete von einer erfreulichen Entwicklung in dem dortigen Kinderheim, in dem zur Zeit 85 Kinder, sowie 30 Kinder im Kindergarten betreut werden. "Die Freude in Adwa haben Visionen." Nach der Bauphase soll jetzt ein Schwerpunkt auf die inhaltliche Arbeit gelegt werden. Das Wort Gottes soll den Kindern nähergebracht werden. Ein Highlight im letzten Jahr sei das Sommercamp gewesen, bei dem die Kinder aus dem Alltag herausgeholt wurden.


Fritz Leng, der im Januar 2009 die Aufgabe von Adolf Wagner übernehmen wird, bat die Anwesenden, den Weg gemeinsam weiterzugehen. "Die Spenderinnen und Spender sollen die Flexibilität behalten, was unsere Schwestern und Brüder in Äthiopien brauchen." Es gehe um die Menschen und nicht um nur um Projekte. "Begleitet uns auch weiterhin im Gebet."


Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) koordiniert, fördert und gestaltet die evangelische Jugendarbeit in Württemberg. Unser Ziel ist es, junge Menschen zum Glauben an Jesus Christus einzuladen, ihren Glauben im Alltag zu stärken und sie bei ihrem Engagement für Jugendarbeit und Gesellschaft zu unterstützen. Kurz gesagt: begegnen, begleiten und befähigen. Deshalb unterstützen wir Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Familien und (junge) Erwachsene über unsere sinnstiftenden Arbeitsbereiche, Veranstaltungen, Bildungsangebote und Reisen. Zudem bringen wir die einzelnen Jugendwerke vor Ort sowie in den Bezirken voran. Als größter konfessioneller Jugendverband in Baden-Württemberg bieten wir jährlich circa 306.000 jungen Menschen regelmäßige und circa 462.000 einmalige Angebote. Wir arbeiten selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und mit einem großen Netzwerk an Partnern. Mehr über uns erfahren Sie unter www.ejwue.de/ueber-uns/wer-wir-sind/ 

FSJ/BFD lohnt sich!

FSJ/BFD lohnt sich!

Janina Sattler ( EJW Leonberg (17/18))

Studium Englisch und Chemie auf Lehramt an der Uni Stuttgart

"Mein FSJ war genau das richtige für mich und hat mir unheimlich viel Spaß gemacht! Ein Jahr für Gott einbringen, neue Leute im Bezirk kennen lernen, mich mit meinen Stärken einbringen, neue Sachen ausprobieren und mit lauter coolen Leuten unterwegs sein (neben der Einsatzstelle auch in der Seminargruppe, wo alle in genau der gleichen Lebensphase stecken und es dadurch super viel Spaß macht). Ich würde mich auf jeden Fall wieder für ein FSJ entscheiden."

Zu den Einsatzstellen
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: