16.11.2008

"Alle gewinnen"

Jungscharler starten landesweite Orangenaktion


Rund 240 Kinder und Jugendliche aus 17 Jungscharen im Kirchenbezirk Esslingen haben am heutigen Samstag mit einem Jungschartag in Plochingen die diesjährige Orangenaktion gestartet. Bei der württembergweiten Aktion verkaufen jährlich rund 10.000 Jungscharkinder zwischen 7 und 12 Jahren aus 1.000 Jungscharen in den Wintermonaten Orangen. Mit dem Erlös werden Projekte in den afrikanischen Partnerländern des CVJM-Weltdienstes im Evangelischen Jugendwerk in Württemberg (ejw) unterstützt. Im letzten Jahr sind durch diese Aktion rund 200.000 Euro für Projekte in Nigeria, Äthiopien, Eritrea und im Sudan zusammengekommen.


Beim Eröffnungsgottesdienst im Plochinger Gemeindehaus ging Pfarrer Gottfried Heinzmann, der Leiter des ejw, in seiner anschaulichen Predigt auf das Motto der Aktion ein. "Alle gewinnen" klinge zwar schön, aber Verlierer und Enttäuschungen gebe es eben auch, wie bei den Olympischen Spielen zu sehen gewesen sei. In den Schule gebe es nicht nur Gewinner, wenn die einen immer gute Noten schreiben und die andern sich in Mathe oder Deutsch schwer tun. "Alle gewinnen" könne jedoch Realität werden, wenn die Jungscharler unterwegs zu Jesus wären und sich gegenseitig helfen würden. "Durch die Jungschar gewinnen alle, die Kinder in Äthiopien, denen das Geld zugute kommt und auch wir, wenn wir uns für andere einsetzen."


Beim Stadtspiellauf durch die Innenstadt Plochingens mussten die Kinder an 12 Stationen bei "Mr. O" zum Teil knifflige Fragen beantworten und andere Aufgaben lösen. Zum Abschluss des Tages erhielten die Junscharler von Landesjugendreferent Adolf Wagner aktuelle Bilder und Informationen über das "Children Center Addis". In diesem Jahr wird dieses Projekt des CVJM-Weltdensts im ejw mit der Orangenaktion im Kirchenbezirk Esslingen unterstützt.


links: Adolf Wagner, rechts: Annette Schert

Für Adolf Wagner war es die letzte Orangenaktion, da für ihn im Juni 2009 die Freistellungsphase der Altersteilzeit beginnt. Er erhielt deshalb von Annette Schert, ehrenamtliches Mitglied im Fachausschuss CVJM-Weltdienst im ejw, ein symbolisches Überraschungsgschenk.


Das Evangelische Jugendwerk Bezirk Esslingen feierte mit dieser Veranstaltung auch ein rundes Jubiläum. "Unsere Orange wird 30 – und es ist noch lange kein Ende in Sicht" stand auf dem orangefarbenen Einladungsprosekt. In den vergangenen 30 Jahren wurde nach Angaben des Veranstalters 804.971 Orangen verkauft. Damit konnte ein Erlös von 310.305 Euro für verschiedene Entwicklungshilfeprojekte erzielt werden.

Ich bin dabei!

Ich bin dabei!

Werner Baur

Oberkirchenrat

Die evangelische Jugendarbeit in Württemberg eröffnet jungen Menschen vielfältige Räume und Betätigungsfelder, ihre persönlichen Gaben und Talente zu entdecken, zu erproben und zu entfalten.

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: