15.03.2010

Alpha-Initiative 2010

Über 300 Alpha Glaubenskurse in Württemberg

Stuttgart. Mit einer zeitgleich am 24. September angebotenen „Alpha-Party" sollen dieses Jahr rund 300 Alpha-Kurse in Baden-Württemberg starten. Der Anmeldeschluss für die so genannte „Alpha-Initiative" ist auf den 30. April angesetzt. Am 17. April sind „Trainingstage" in Stuttgart und Metzingen geplant, um interessierte Gemeinden zu schulen.

Weihbischof Thomas Maria Renz sowie die Synodalpräsidentinnen Dr. Christel Hausding (württembergische Landeskirche) und Margit Fleckenstein (badische Landeskirche) haben die Schirmherrschaft für die Alpha-Initiative 2010 übernommen. Glaubensgrundkurse gelten als ein Wachstumsbereich in den Kirchen. Mit 45.000 Kursen in 163 Ländern ist der überkonfessionelle Alpha-Kurs am weitesten verbreitet. Er gilt als ein Glaubenskurs der neuen Generation. Alpha-Kurse beginnen mit einem Fest, sie dauern zehn Abende und in der Mitte fährt man gemeinsam ein Wochenende weg. Christliche Gemeinden unterschiedlichster Prägung setzen den Kurs erfolgreich ein, um Menschen am Rand und außerhalb der Gemeinde einen Zugang zu den Inhalten des christlichen Glaubens zu vermitteln.

Das Konzept wurde in der anglikanischen Gemeinde „Holy Trinity Brompton" im Zentrum von London entwickelt und seit 1991 kontinuierlich verbessert. Seit 13 Jahren verbreitet sich der Alpha-Kurs auch in Deutschland und findet immer mehr Befürworter. Deutschlandweit nutzen über 1.400 Gemeinden das Kursangebot mit Themen wie „Warum und wie bete ich?", „Wie kann man die Bibel lesen?", „Wie führt uns Gott?", „Warum starb Jesus?", „Wer ist der Heilige Geist?". Der Kurs behandelt konfessionelle Streitfragen wie zum Beispiel die Taufe zurückhaltend und beschränkt sich auf die Gemeinsamkeiten der unterschiedlichen Positionen. „In dieser respektvollen Grundhaltung ist Alpha längst zu einem praktischen Bindeglied zwischen unterschiedlichen Denominationen geworden", sagt Dr. Peter Aschoff, Geschäftsführer von Alpha-Deutschland. Nähere Informationen unter www.alphakurs.de und www.alpha-initiative.de

Stimmen zum Alpha-Kurs:

„Die Alpha-Kurse, die ursprünglich aus dem anglikanischen Bereich stammen, sind auch dazu geeignet, das ökumenische Miteinander der Christen zu stärken und sich gemeinsam zu Christus in der heutigen Welt zu bekennen."
Kardinal Walter Kasper

„Wir brauchen in unseren Gemeinden wieder viele Sprachschulen des Glaubens. Hier können Alpha-Kurse eine große Hilfe sein. Zugleich kann es mit ihnen gelingen, Menschen, die bisher mit der Kirche noch keinen Kontakt hatten, erstmals mit den Grundinhalten christlichen Glaubens bekannt zu machen. Ich wünsche den Alpha-Kursen in unseren Gemeinden eine weite Verbreitung."
Dr. Ulrich Fischer, Bischof der Evangelischen Landeskirche in Baden

„Gerade bei uns im Südwesten Deutschlands kann ich mir und unseren christlichen Kirchen eine stärkere Ausbreitung der Alphabewegung nur wünschen. Als katholischer Bischof kann ich die Alphakurse - nach allem, was ich bisher selbst erlebt oder von anderen gehört habe - unseren katholischen Pfarrgemeinden als eine gute Möglichkeit der Glaubenserneuerung und -vertiefung guten Gewissens nur empfehlen. Alpha ist gut mit den Pastoralkonzepten der katholischen Kirche kompatibel, sofern eine gewisse Sensibilität und Sorgfalt von Seiten der Durchführenden gegeben ist."
Weihbischof Thomas Maria Renz

„Es ist wichtig, dass wir mit unserer kirchlichen Arbeit aus den Kirchenmauern heraus- und auf die Menschen zugehen und sie dort erreichen, wo sie leben. Wir müssen auf ihre Fragen Antworten in einer Sprache finden, die sie verstehen. Das Zeugnis davon, wie uns die Botschaft des Evangeliums Jesu Christi in unserem Leben hält und trägt, muss gerade auch im Alltag und vor allem in der Ich-Form abgegeben werden. Das geht alle Christen an, nicht nur die in Hauptämtern und sonstigen Leitungsämtern Engagierten. Die Alpha-Kurse leisten hierzu einen sehr guten Beitrag. Sie bieten in gastfreundschaftlicher Atmosphäre die Möglichkeit, Inhalte und Geheimnisse unseres Glaubens, Sinnfindung und Lebensbewältigung in der Gemeinschaft mit anderen Menschen auszutauschen und zu erfahren."
Justizrätin Margit Fleckenstein, Präsidentin der Landessynode der Evangelischen Landeskirche in Baden

„Mit Menschen über den christlichen Glauben ins Gespräch kommen und sie in die Gemeinde einladen, dazu sind die Alpha-Kurse eine hervorragende Möglichkeit. Sie bieten in einem überschaubaren Zeitraum und wohltuender Atmosphäre grundlegende Informationen über den Glauben und bringen Fragende und Suchende und Menschen, die bereits Erfahrungen auf dem Weg des Glaubens gemacht haben, miteinander ins Gespräch. Die Alpha-Kurse verdienen unsere volle Unterstützung. Sie sind ein Gewinn für die einzelnen Teilnehmenden wie auch für die Gemeinde und die ganze Kirche."
Dr. Christel Hausding, Präsidentin der Landessynode der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

Webcode 2010ejw0311 

 

Ich bin dabei!

Ich bin dabei!

Werner Baur

Oberkirchenrat

"Verantwortung übernehmen, Bestätigung bekommen und durch die Begegnung und Auseinandersetzung mit der guten Botschaft von Jesus Christus Orientierung und einen einzigartigen Hoffnungsgrund für das Leben erhalten – dafür steht das EJW."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: