04.02.2011 - Autor: 

Auftakt GERMAN-GAMES 2012

Bundesweite GERMAN-GAMES 2012 beim Strategiewochenende des deutschen CVJM vorgestellt.

Timm Ruckaberle und Rainer Oberländer vom Evangelischen Jugendwerk in Württemberg (ejw) stellten den Vertreterinnen und Vertretern der versammelten Landesverbände des CVJM das Konzept der GERMAN-GAMES vor.

Das Projekt GERMAN-GAMES ist eine innovative Freizeit-Aktion für 13-17 jährige Jungen aus allen Teilen Deutschlands. Bis zu 500 Teilnehmer werden sich im nächsten Jahr im Sommer auf den Weg machen, um ihre Heimat „Deutschland“ buchstäblich zu erfahren. Dabei werden die einzelnen Gruppen jeweils von einem oder mehreren Gruppenleitern begleitet. In jedem Bundesland erwarten die Gruppen attraktive Aufgaben, die ihnen die Geschichte der Stadt, deren Besonderheiten und auch die aktuelle Situation nahebringen.

Auf diesem Wege lernen die Jugendlichen innerhalb von 11 bewegten Tagen Deutschland kennen und treffen auf junge und ältere Menschen im ganzen Bundesgebiet. Dazu dient auch ein Begegnungsprojekt, für das sich die Gruppen bereits im Vorfeld bewerben müssen. Ziel ist, dass die Jungen an einem ausgewählten Ort für Andere etwas tun und dabei deren Lebenssituation wahrnehmen.

In den Landesverbänden stößt die Aktion auf großes Interesse. Daniel Rempe, Programmreferent im CVJM-Gesamtverband, zeigte sich beeindruckt von dem großen Zuspruch, den die Präsentation bewirkt hat: „Ich freue mich auf diese tolle Freizeit-Aktion.“
Er wird die GERMAN-GAMES seitens des CVJM-Gesamtverbandes begleiten und wird von Jan-Paul Herr als Projektassistent unterstützt. Mit dem CVJM in Norddeutschland, dem CVJM Pfalz und dem CVJM Westbund sind bereits drei Kooperationspartner an Bord. Auch das CJD (Christliches Jugenddorfwerk Deutschland e.V.) wird sich vermutlich beteiligen.

Die GERMAN-GAMES werden vom Fachausschuss Jungenarbeit im ejw in Zusammenarbeit mit dem CVJM-Gesamtverband veranstaltet.

Ich bin dabei

Ich bin dabei

Rolf Lehmann

Bürgermeister a. D. / Ministerialdirektor i. R.

"Alles Geld der Welt nützt nichts, wenn es nicht Menschen gibt, die mit diesem Geld verantwortlich umgehen und sich ihren Mitmenschen, der Gesellschaft und der Schöpfung liebevoll und barmherzig als Menschen zuwenden."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: