13.12.2008

Bundesverdienstkreuz für langjährigen Jungschar-Mitarbeiter im ejw

Hariolf Schenk erhält Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland



Am 5. Dezember 2008 hat Bundespräsident Horst Köhler 26 Bürgerinnen und Bürger für ihr beispielhaftes Engagement mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland (Bundesverdienstkreuz) ausgezeichnet.





Hariolf Schenk (51), Ditzingen, erhält als Anerkennung für sein jahrzehntelanges Engagement in der Jugendarbeit diese Auszeichnung.

Bild in höherer Auflösung (2,6 MB)

Bundespräsident Köhler betonte in seiner Ansprache: "Demokratie lebt vom Ehrenamt." Hier werde Vertrauen in die Leistungsfähigkeit der Demokratie sichtbar. Menschen, die sich in so vorbildlicher Weise für das Gemeinwohl einsetzen, stiften Vertrauen. Das sei der Stoff, den wir jetzt am meisten brauchen.
Die Investition ins Soziale durch Ehrenamtliche könne laut einer Studie mit 4,5 Milliarden Arbeitsstunden/Jahr angesetzt werden. Das ergäbe bei einem durchschnittlichen Stundenlohn von 7,5 Euro eine Wertschöpfung von 35 Milliarden Euro/Jahr.
"Diese Menschen hier sind die stillen Helden, sie heute stellvertretend zu ehren ist mir eine Ehre. Heute sagt Ihnen unser ganzes Land: Danke!"
Vollständiger Text: www.bundespraesident.de

In der Würdigung für Hariolf Schenk wurde besonders hervorgehoben:


"Seine herausragenden Verdienste liegen im Bereich der Kinder- und Jugendförderung. Seit zwei Jahrzehnten engagiert er sich im Evangelischen Jugendwerk in Württemberg (EJW).
Als stellvertretender Vorsitzender des Fachausschusses "Arbeit mit Kindern" hat er viele Projekte auf Landesebene initiiert, die jungen Menschen Orientierung vermitteln. Seit 2004 trägt er als ehrenamtlicher Leiter des Landes-Jungscharlagers des EJW Verantwortung.

Im Jungscharausschuss des Christlichen Vereins Junger Menschen (CVJM) Deutschlands setzt er sich seit den 90er-Jahren ein. Auf Bundesebene initiierte er gemeinsam mit anderen Projektleitern große Aktiv-Camps mit Kindern und fördert zudem freundschaftliche Beziehungen in der deutschen European Scout Group des CVJM. In Ditzingen leitet er seit vielen Jahren mit Ideenreichtum eine wöchentliche Buben-Jungschar."


Tag des Ehrenamtes Tag des Ehrenamtes
Verdienstorden
der Bundesrepublik Deutschland
Verdienstorden



Ordensverleihungen zum Tag des Ehrenamtes
Mit seinen persönlichen Ordensaushändigungen möchte der Bundespräsident die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf Leistungen lenken, die er für besonders bedeutsam hält. Das geschieht meist aus Anlass des Tages der Deutschen Einheit und des Tages des Ehrenamtes.

1996 hat Bundespräsident Herzog erstmals den "Tag des Ehrenamtes" (International Volunteers Day) am 5. Dezember besonders hervorgehoben, indem er Bürgerinnen und Bürgern, die sich lange Zeit und in vielfältiger Weise ehrenamtlich engagiert haben, persönlich empfangen und mit dem Verdienstorden ausgezeichnet hat. Inzwischen hat dieser Termin Tradition. Er soll eine deutliche öffentliche Anerkennung der für unsere Gesellschaft so wichtigen ehrenamtlichen Leistungen erreichen.

mehr Bilder in Kürze hier: www.ejwue.de/bildergalerie

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) koordiniert, fördert und gestaltet die evangelische Jugendarbeit in Württemberg. Unser Ziel ist es, junge Menschen zum Glauben an Jesus Christus einzuladen, ihren Glauben im Alltag zu stärken und sie bei ihrem Engagement für Jugendarbeit und Gesellschaft zu unterstützen. Kurz gesagt: begegnen, begleiten und befähigen. Deshalb unterstützen wir Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Familien und (junge) Erwachsene über unsere sinnstiftenden Arbeitsbereiche, Veranstaltungen, Bildungsangebote und Reisen. Zudem bringen wir die einzelnen Jugendwerke vor Ort sowie in den Bezirken voran. Als größter konfessioneller Jugendverband in Baden-Württemberg bieten wir jährlich circa 306.000 jungen Menschen regelmäßige und circa 462.000 einmalige Angebote. Wir arbeiten selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und mit einem großen Netzwerk an Partnern. Mehr über uns erfahren Sie unter www.ejwue.de/ueber-uns/wer-wir-sind/ 

Ich mache mit!

Ich mache mit!

Thai An Vu

Informatikerin & Ehrenamtliche im EJW-Weltdienst

"Zuerst habe ich gedacht, ich bin ja schon selber Migrantin und in Migrantengemeinden aktiv. Doch in Begegnungen mit Menschen aus anderen Kulturen und in anderen Ländern habe ich einen neuen Schatz entdeckt. Es macht Spaß Erfahrungen zu teilen."

Engagiere dich!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: