25.09.2006 - Autor: Reinhold Krebs, Wilfried Marx

ChurchNight-Newsletter September

Schon über 150 Veranstaltungsorte - fast täglich kommen neue hinzu.

Stand der KampagneÜber 150 Gemeinden, CVJMs und Veranstalter haben sich als Kooperationspartner bereits angemeldet. Unter www.ejwue.de/churchnight/churchnight-vor-ort finden sie die Liste der beteiligten Orte. Sie wird ständig aktualisiert.

Wir wissen, dass viele noch interessiert sind. Täglich kommen weitere Anmeldungen. Das Ziel von 200 ChurchNight-Veranstaltungen am 31.10. ist in greifbarer Nähe.


Last Minute Aktion für Schnellstarter

ChurchNight ist auch mit wenig Aufwand durchführbar. Warum nicht am 31.10. die Kirche öffnen zu Stille und Gebet bei Kerzen und Hintergrundsmusik? Ein paar Gebetsimpulse könnten ausliegen. Irgendwo hängt ein Plakat mit der Überschrift "Was Luther unserer Kirche heute sagen würde...".

Machen Sie andern Mut noch kurzfristig was zu planen und leiten sie diesen Newsletter weiter. Unter www.churchnight.de gibt es alle Infos und eine Online-Anmeldung. Interessierte bekommen umgehend ein ChurchNight-Paket von uns.


ChurchNight auf dem ejw-Kongress Jugendarbeit

Beim ejw-Kongress Jugendarbeit am Sa. 30.9. in Filderstadt wird Wilfried Marx eine ChurchNight-Werkstatt durchführen. Unter anderem geht es in diesem Seminar um Bibelübersetzung, Thesen für den Bischof, den Lutherfilm und den "Fön des Monats" für fromme Heißluft...

Außerdem ist ChurchNight natürlich mit einem Stand und allen Materialien präsent.

Infos unter www.kongress-jugendarbeit.de


Was machen die anderen am 31.10.?

Die Rückmeldungen zu ChurchNight treffen jetzt bei uns ein – ihr Rückmeldebogen auch? Toll, was alles geplant ist: z.B. ein 24 Stunden Bibellese-Marathon auf einem öffentlichen Platz, eine Kirchenübernachtung mit Jugendlichen, viele Film-Gottesdienste. Mancherorts endet die ChurchNight mit einem Frühstück am 1. November oder Jugendliche aus dem TRAINEE-Kurs planen eine ChurchNight zu "Reformation heute". Eine "ChurchChillNight" und spirituelle Kirchenführungen finden statt, sogar ein ChurchNight-Fackellauf ist in Vorbereitung.

Wer den Rückmelde-Bogen noch nicht ausgefüllt hat, sollte ihn uns möglichst bald zurückfaxen. Wir brauchen diese Informationen für die


ChurchNight –Medienkampagne

In einer Beratung mit Medien-Profis haben wir die Ziele für unsere Öffentlichkeitsarbeit geklärt. Sie meinten: nur mit offensiven Anti-Halloween-Aktionen hätten wir eine Chance, breit in die Medien zu kommen. Das möchten wir nicht – zumindest nicht im ersten Jahr. Ziel für 2006 ist es , ChurchNight als eine große Chance und gute Sache in kirchennahen Kreisen zu etablieren. Dann ist 2007 vielleicht eine größere Öffentlichkeit möglich. Momentan planen wir eine Medienkonferenz vor dem 31.10. mit Presse, Funk und Fernsehen.


ChurchNight – Tipps zur Öffentlichkeitsarbeit vor Ort

Textbausteine zu ChurchNight haben wir jetzt ins Netz gestellt unter www.churchnight.de/oeffentlichkeitsarbeit


Auch einige Zitate finden sich dort in der Rubrik "spruchreif".


Noch ein Tipp: ChurchNight-Plakate auf Plakatständern haben eine hohe Öffentlichkeitswirkung. Warum nicht ein Dutzend Ständer bei einer der politischen Parteien ausleihen? Um sie öffentlich aufzustellen, braucht es in der Regel eine Genehmigung des Ordnungsamtes.


ChurchNight-Werbemittel

Plakate und Kopiervorlagen für Handzettel lagen der Grundausstattung des ChurchNight-Pakets bei. Beides kann im ChurchNight-Büro zum Selbstkostenpreis nachbestellt werden:

Plakate (gefalzt)

30 Stück für 10 Euro

60 Stück für 18 Euro

100 Stück für 30 Euro.


Kopiervorlagen für Flyer (1 Stück ergibt 3 Flyer)

100 Stück zu 6,50 Euro

250 Stück für 12,50 Euro

500 Stück für 22 Euro

Pro Paket kommen noch € 4,- Versandkosten hinzu.

Bestellungen sind möglich unter churchnight@ejwue.de

oder per Fax 0711-9781-30


Die nächsten ChurchNight-Newsletter

sind für den 10.10. und 22.10. vorgesehen. Rückmeldungen und Anregungen sind sehr willkommen.


Ein schönes Zitat fiel uns in die Hände, das gut zu ChurchNight passt:


"Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche,

sondern die Weitergabe der Flamme".


Wenn die ChurchNight-Kampagne etwas vom "reformatorischen Feuer" weiterträgt, hat sie ihren Sinn erfüllt. In diesem Sinn grüßt Sie herzlich


Wilfried Marx (Projekt-Koordination)

Reinhold Krebs (Projektleitung)

 

Ich bin dabei!

Werner Baur

Oberkirchenrat

"Jugendarbeit und außerschulische Jugendbildung sind eine wichtige und äußerst wirksame Talentschmiede unserer Gesellschaft."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: