11.02.2009

Danke, Beate Schmechel

Langjährige Sekretärin und Sachbearbeiterin im Werks- und Personalreferat verabschiedet.

vlnr Helmut Häußler, Beate Schmechel, Jürgen Kehrberger, Alma Ulmer

Mit herzlichen Dankesworten, humorvollen Beiträgen und interessanten Episoden aus einer langen und arbeitsreichen Zeit im ejw wurde am heutigen Mittwoch Beate Schmechel verabschiedet.

Beate Schmechel ist 1990 als Sekretärin ins Evangelische Jugendwerk gekommen. Sie hat zunächst kurz für den damaligen Geschäftsführer Gerhard Elser gearbeitet und dann fast 20 Jahre für die Referentinnen und Referenten im Werks- und Personalbereich.

In den ersten Jahren waren das Otto Haußecker, Dieter Hödl und Bärbel Hartmann. Die Referenten wechselten, das Ziel, die Hauptamtlichen und verantwortlichen Ehrenamtlichen zu unterstützen blieb gleich. So arbeitete Beate Schmechel für Peter Neumann, Adelheid Huonker-Wagner, Karlheinz Jaworski, Helmut Häußler und 17 Jahre mit Hermann Hörtling. Außerdem war Berthold Frieß als Jugendpolitiker im Sekretariat angesiedelt. Im März  beginnt für sie die Freizeit-Phase der Altersteilzeit.

Bei Beate Schmechel liegen die Sekretariats - aufgaben in besten Händen. Sie hat mit ihrem Organisationstalent und ihrem hohen Einsatz die gesamten Seminare, Schulungen, Konvente und Tagesveranstaltungen in diesem Arbeitsbereich vorbereitet. Sorgfältig, genau, mit großem Wissen und hohem Tempo war stets alles bearbeitet.

Das Erstellen des ejw-Andachtsbuches gehörte ebenfalls zu ihren Aufgaben. Viele Jugendreferentinnen und Jugendreferenten und verantwortliche Ehrenamtliche kennt Beate Schmechel aus Briefen, Telefonaten und Anmeldungen. Manche konnten auch ihre Gastfreundschaft bei einem Besuch im ejw genießen.

Beate Schmechel hat in großer Treue mit ihrem Organisationsgeschick „ihren
Referenten" in den oft sehr unterschiedlichen Anliegen professionell zugearbeitet. Für das hohe Engagement, den Fleiß und die Wertschätzung, die Beate Schmechel allen entgegen gebracht hat, sagen wir herzlich Danke!

Sie wünscht sich für die kommende Zeit, Dinge tun zu können, die im beruflichen Alltag oft nicht so möglich sind: Konzertbesuche, in Bibliotheken schmökern und Reisen.
Wir wünschen ihr dabei gute Entdeckungen.

Jürgen Kehrberger
Fachlicher Leiter des ejw

Als Nachfolgerin hat zum 1. Februar Beate Kalmbach begonnen.

Webcode 09ejw0211

Ich bin dabei!

Ich bin dabei!

Werner Baur

Oberkirchenrat

Die evangelische Jugendarbeit in Württemberg eröffnet jungen Menschen vielfältige Räume und Betätigungsfelder, ihre persönlichen Gaben und Talente zu entdecken, zu erproben und zu entfalten.

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: