01.08.2014 - Eberhard Fuhr / Klaus Braun

„Das Beste, das Evangelische Jugendarbeit zu bieten hat“

Foto/Copyright: EJW

Sommerfreizeiten bieten besonderes Gruppenerlebnis

Sommerferien bedeutet Reisezeit. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet in diesem Sommer über 30 Freizeiten und Reisen mit europaweiten Zielen für alle Altersklassen an. Mit dem Beginn der Ferien starten auch die ersten Sommeraktivitäten.

Mit zu den ersten Freizeiten gehört das Landesjungscharlager für 9–13-jährige auf dem Kapf – ein Angebot, das es bereits seit über 65 Jahren gibt. Rund 100 Teilnehmer und Mitarbeiter werden 10 spannende Tage erleben. „Freizeiten sind das Beste, das Evangelische Jugendarbeit zu bieten hat. Sie sind Gemeinde auf Zeit und ermöglichen ganz neue und gute Erfahrungen und Erlebnisse“, erklärte Jürgen Kehrberger, der Fachliche Leiter des ejw, bei seinem Besuch auf dem Kapf.
Das Jungscharlager auf dem Kapf gibt es bereits seit 1947. Dieses Jahr steht es unter dem Motto „Dem Himmel ein Stück näher“. Aktuelle Informationen und Bilder zum Jungenzeltlager gibt es unter www.kapf-live.de, zum Freizeitheim und Gelände unter www.freizeitheim-kapf.de .

Gruppenerlebnis als Kern der evangelischen Jugendarbeit

Bei aller Vielfalt der Angebote evangelischer Jugendarbeit geht es fast immer um Gruppen, in denen Kinder und Jugendliche zusammenkommen. Dies ist nicht nur für die regelmäßigen Gruppenangebote, sondern auch für die meisten Einzelangebote wie Freizeiten, Seminare oder Sportturniere der Fall. Jährlich nehmen beispielweise 73.000 junge Menschen an Freizeiten der evangelischen Jugendarbeit teil. Wie gut hierbei die Voraussetzungen für persönliche Begegnungen sind, belegen ebenfalls die nüchternen Zahlen der „Statistik 2013“, die Ende Juli vorgestellt wurde. So kommt bei Freizeiten im Durchschnitt ein Mitarbeiter auf drei oder vier Teilnehmende – und ähnliches gilt auch für viele andere Aktivitäten der Kinder- und Jugendarbeit. Der ohnehin schon gute „Betreuungsschlüssel“ hat sich seit der letzten Statistik also nochmals verbessert. Denn auch wenn die Teilnehmerzahlen demografisch bedingt sinken, sind die Mitarbeiterzahlen in vielen Bereichen nur geringfügig weniger geworden.

Weitere Informationen:

Für Angehörige, deren Kinder mit dem Evangelischeb Jugendwerk in Württemberg diesen Sommer unterwegs sind, gibt es eine Mobilnummer für Notfälle:
Telefon 0171 8758991.

 

 

Ich mache mit!

Ich mache mit!

Thai An Vu

Informatikerin & Ehrenamtliche im EJW-Weltdienst

"Zuerst habe ich gedacht, ich bin ja schon selber Migrantin und in Migrantengemeinden aktiv. Doch in Begegnungen mit Menschen aus anderen Kulturen und in anderen Ländern habe ich einen neuen Schatz entdeckt. Es macht Spaß Erfahrungen zu teilen."

Engagiere dich!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: