15.05.2007

Der Kirche eine Stimme geben

Eigens komponierter Song kündigt Kirchenwahl an

"Der Kirche eine Stimme geben": Am 7. Juli setzen Sängerinnen und Sänger aus ganz Württemberg das Motto der Wahl im November um.


Stuttgart. Am 11. November 2007 ist Kirchenwahl in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Gewählt werden die rund 12.000 Mitglieder der örtlichen Kirchengemeinderäte und 90 Mitglieder der Landessynode.


Gemäß dem Motto der Kirchenwahl "Der Kirche eine Stimme geben" werden sich am 7. Juli Sängerinnen und Sänger aus allen Teilen der Evangelischen Landeskirche in Württemberg zu einem Chor zusammenfinden und in der Stuttgarter Innenstadt ein eigens zur Wahl komponiertes Lied uraufführen. Jede Kirchengemeinde soll stimmlich vertreten sein. Noch werden Sängerinnen und Sänger gesucht.


Text und Melodie des Kirchenwahlsongs wurden in zwei Wettbewerben ermittelt. Es gab 44 Vorschläge, gewonnen hat der Text von Thomas und Rotraut Knodel aus Illingen (im Anhang). Rotraut Knodel ist Lehrerin und stellvertretende Präsidentin der Württembergischen Evangelischen Landessynode, ihr Mann, Thomas Knodel, ist Diakon.


Die Melodie wurde am 14. Mai aus 20 eingesandten Kompositionen ausgewählt, sie stammt von Helmut Brand, Bezirkskantor in Tuttlingen. Sowohl bei den Textvorschlägen als auch bei den Melodien habe "die hohe Qualität der Beiträge beeindruckt", sagte der Vorsitzende der Jury, Landeskirchenmusikdirektor Siegfried Bauer.


Interessierte, die bei der Aufführung des Kirchenwahlsongs am 7. Juli mitwirken möchten, können sich noch bis 24. Mai bei ihrem Pfarramt oder Dekanatamt melden.

Für Rückfragen steht das Amt für Kirchenmusik im Evangelischer Oberkirchenrat zur Verfügung: Gänsheidestraße 4, 70184 Stuttgart, Telefon: (0711) 21 49-525, E-Mail: siegfried.bauer@elk-wue.de




Klaus Rieth






Text des Kirchenwahlsongs:


Gib deiner Kirche deine Stimme


1. Das Haus hat viele Räume und Menschen leben dort.

Ein großer bunter Garten belebt auch diesen Ort.

Hier gibt es Raum zum Leben und Zeit um froh zu sein,

hier dürfen Menschen lachen und keiner bleibt allein.


Kehrvers


Gib deiner Kirche deine Stimme, bleib nicht allein, bringe dich ein, gib deiner Kirche deine Stimme, bleib nicht allein, bringe dich ein


2. Das Haus hat Platz für viele, für Frau und Mann und Kind,

für Junge und für Alte, für die, die einsam sind,

für Reiche und für Arme, auch wenn die Arbeit fehlt.

Bei Gott ist jeder wertvoll und jede Stimme zählt.


Kehrvers


3. Wir träumen von der Kirche, die Platz für viele hat.

Wir spüren die Gemeinschaft und alle werden satt,

die Brot und Wein sich teilen weil Gott sich selber gibt

und weil er seine Menschen und seine Erde liebt.


Kehrvers

 

Ich bin dabei!

Ich bin dabei!

Christoph Zehendner

Journalist & Theologe

"Die Traditionsmarke EJW ist einzigartig: Einfallsreich, breit aufgestellt, engagiert und immer wieder überraschend. Typisch württembergisch und ausgesprochen weltoffen. Geistlich wach und politisch interessiert. Fromm, fröhlich, frisch und gut vernetzt."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: