02.08.2013 - Peter Ruf (Diakonisches Werk Württemberg)

Diakonie und Evangelische Jugend zeichnen Jugendliche aus

Jury entscheidet sich für acht Gewinner des Mach Mit! Award 2013

Acht der Bewerber dürfen sich dieses Jahr über eine Auszeichnung beim Mach Mit! Award der Evangelischen Jugend und der Diakonie Baden-Württemberg in Zusammenar-beit mit den Zieglerschen freuen. In zwei Altersgruppen des Jugenddiakoniepreises werden jeweils die Plätze eins bis drei ausgezeichnet. Zusätzlich gibt es dieses Jahr zwei Sonderpreise. Die Platzierungen werden beim Jugendtag des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg (EJW) am 29. September in Ludwigsburg bekannt gegeben.

In der Kategorie der 13- bis 17-Jährigen werden die Projekte Café im Seniorengarten, Pro dezibel, FasZination sowie die Nachbarschaftshilfe von Siyar Yeniay ausgezeichnet. Bei den 18- bis 27-Jährigen überzeugten die Projekte Wahnsinn, Pais Hausaufgabenbetreuung, der Kreativbereich der Kindervesperkirche in Mannheim und das Project AP die Jury. Insgesamt werden über 7.000 Euro Preisgeld vergeben. Insgesamt haben sich 19 Projekte beworben und ihre Arbeit eindrucksvoll dar-gestellt. Die Jury lobte die Vielseitigkeit dieser Projekte und dass junge Menschen sich mit Themen beschäftigen, an die sich viele Menschen nicht herantrauen. Die siebenköpfige Jury unter anderem mit Till Simon, Chefredakteur bei bigFM, setzt sich aus Vertretern von Medien, Diakonie und jungen Freiwilligen aus dem FSJ oder Bundesfreiwilligendienst zusammen.

In der Altersstufe der 13- bis 17-Jährigen bewirteten acht Schüler und Schülerinnen der Gustav-Werner Schule jeden Mittwoch im Café im Seniorengarten ältere Menschen. Beim Projekt FasZination betreuen Jugendliche behinderte und nicht behinderte Kinder gemeinsam. Die Initiatoren des Projekts Pro dezibel haben nicht nur ein Musical aufgeführt, sondern es auch selbst geschrieben und es geschafft, 100 junge Menschen für ihre Idee zu begeistern. Siyar Yeniay leistete regelmäßige Nachbarschaftshilfe bei einer älteren Dame.

Bei den 18- bis 27-Jährigen gestalten Schüler der Helene-Lange-Schule den Kreativbereich beim Mittagstisch der Kindervesperkirche in Mannheim. Sie basteln und spielen mit den Kindern. Die jungen Menschen, die sich bei Pais engagieren, bieten viermal die Woche kostenlose Nachhilfe und unterstützen so Schüler, die Hilfe in der Schule brauchen. Beim Projekt Wahnsinn geht es darum ein T-Shirt-Label aufzubauen, an dem psychisch kranke Menschen arbeiten und so wieder an Arbeit herangeführt werden. Die Gruppe von der Altenpflegeschule Manoah drehte einen Film, um dem Negativimage der Altenpflege entgegenzuwirken

Mitmachen konnten Gruppen oder Einzelpersonen, die sich in Baden-Württemberg sozial engagieren. Getragen wird der Preis von der Diakonie Baden-Württemberg, dem Evangelischen Jugendwerk in Württemberg, dem Evangelischen Kinder- und Jugendwerk Baden und den Zieglerschen. Unterstützt wird er von der Stiftung Diakonie Baden, der Stiftung Diakonie Württemberg und vom Jugendradio bigFM. Die Preisverleihung findet am 29. September im Rahmen des EJW-Jugendtages statt.

Weitere Informationen:

 

 

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) koordiniert, fördert und gestaltet die evangelische Jugendarbeit in Württemberg. Unser Ziel ist es, junge Menschen zum Glauben an Jesus Christus einzuladen, ihren Glauben im Alltag zu stärken und sie bei ihrem Engagement für Jugendarbeit und Gesellschaft zu unterstützen. Kurz gesagt: begegnen, begleiten und befähigen. Deshalb unterstützen wir Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Familien und (junge) Erwachsene über unsere sinnstiftenden Arbeitsbereiche, Veranstaltungen, Bildungsangebote und Reisen. Zudem bringen wir die einzelnen Jugendwerke vor Ort sowie in den Bezirken voran. Als größter konfessioneller Jugendverband in Baden-Württemberg bieten wir jährlich circa 306.000 jungen Menschen regelmäßige und circa 462.000 einmalige Angebote. Wir arbeiten selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und mit einem großen Netzwerk an Partnern. Mehr über uns erfahren Sie unter www.ejwue.de/ueber-uns/wer-wir-sind/ 

Ich mache mit!

Ich mache mit!

Thai An Vu

Informatikerin & Ehrenamtliche im EJW-Weltdienst

"Zuerst habe ich gedacht, ich bin ja schon selber Migrantin und in Migrantengemeinden aktiv. Doch in Begegnungen mit Menschen aus anderen Kulturen und in anderen Ländern habe ich einen neuen Schatz entdeckt. Es macht Spaß Erfahrungen zu teilen."

Engagiere dich!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: