25.05.2007

Eine Hand voll Wind,

...mit einer Hand voll Wind kann man viel erreichen.

Man kann damit fast allen Menschen eine Freude machen, vor allem wenn diese Hand voll Wind ein Rad antreibt. Wenn sich dieses bisschen Wind dann in den Schaufeln eines Windrades des Workshops des CVJM – Markgröningen verfängt, dann wird nicht nur eine Figur angetrieben, sondern es wird viel mehr bewegt. So muss beispielsweise viel Material bewegt werden, bis ein solches Windrad verkauft werden kann. Es müssen bei einem Windrad über 50 Einzelteile angefertigt und dann über 90 Teile endmontiert werden. Dabei werden von uns derzeit 7 ehrenamtlichen Mitarbeitern, einmal wöchentlich die unterschiedlichsten Arbeitsschritte durchgeführt. So müssen die wetterfest verleimten Holzteile gehobelt, vorgesägt, gebohrt, gefräst, geschliffen, grundiert, lackiert und verziert werden. Die witterungsbeständigen Metallteile aus Edelstahl und Aluminium müssen abgelängt, entgratet, Gewinde geschnitten, vernietet, lackiert werden, etc. Ähnliches muss auch an sämtlichen Kunststoffteilen geschehen. Der Aufwand an Arbeitszeit pro Windrad beträgt 8 Stunden. Hergestellt werden pro Jahr ca. 75 Stück, die mittlerweile in Europa, USA und Südamerika den Wind zum Antrieb nutzen. Mit dem Erlös wird dann weiteres bewegt, es wird ein Waisenkinderhaus der Christusträgerschwestern in Argentinien und die Arbeit des CVJM – Weltdienstes in Nigeria und im Sudan unterstützt, zudem kann die CVJM – Jugendarbeit in Markgröningen gefördert werden. Unsere vollen Auftragsbücher bestätigen uns, dass mit einer Hand voll Wind viel erreicht werden kann.


Um auch in Zukunft mit den Erlösen viel bewegen und die Flut an Aufträgen bearbeiten zu können, sind wir auf weitere Mitarbeiter angewiesen. Da die Fertigung sehr komplex ist und zuverlässig laufen muss, suchen wir technische versierte und praktisch erfahrene Menschen. Dabei spielt das Alter keine Rolle! Ob Rentner oder junger Erwachsener, wichtig ist das Ziel, dem Kunden eine Freude zu bereiten unde mir den Erlösen Menschen zu Unterstützen.


Melden Sie sich einfach unter...

CVJM Workshop:

Ulrich Eisele

Ahornweg 3

71706 Markgröningen

Telefon: 07145/5166

.... wir freuen uns auf Sie!

Ich bin dabei!

Ich bin dabei!

Christoph Zehendner

Journalist & Theologe

"Die Traditionsmarke EJW ist einzigartig: Einfallsreich, breit aufgestellt, engagiert und immer wieder überraschend. Typisch württembergisch und ausgesprochen weltoffen. Geistlich wach und politisch interessiert. Fromm, fröhlich, frisch und gut vernetzt."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: