19.10.2010

ejw: Schülermentorenprogramm boomt

Bereits 5000 Jugendliche zu Schülermentoren ausgebildet. Neues Praxisbuch aus der Schülerarbeit im ejw unterstützt SMP-Verantwortliche vor Ort.

Schülerinnen und Schüler, die sich engagieren, Stärke zeigen, Hoffnung zeigen, zu Werten stehen. Wo ihre Haltung Schule macht, kann diese Welt Entscheidendes für ihre Zukunft lernen.

So beschreibt die Theologin Christina Brudereck ihre Eindrücke vom Schülermentorenprogramm. Das SMP bildet engagierte Schülerinnen und Schüler zu Mentoren aus, die eine Brücke zwischen Jugendarbeit und Schule schlagen. Ob Pausenspielangebote, Schulgottesdienste oder diakonische Aktionen: Durch diese Jugendliche wird ein Stück kirchlicher Jugendarbeit in den Schulen erlebbar.

news/images/2010-05-smp-logo.jpg

Das Schülermentorenprogramm "Soziale Verantwortung lernen" wurde in Kooperation zwischen der Schülerinnen- und Schülerarbeit im ejw und dem Kultusministerium Baden-Württemberg ins Leben gerufen. Seit zehn Jahren werden Schülermentoren durch die evangelischen und katholischen Jugendverbände im Land ausgebildet - derzeit sind das knapp 1000 Jugendliche pro Schuljahr mit steigender Tendenz.

Es waren Verantwortliche der Schülerarbeit im Evangelischen Jugendwerk in Württemberg, die die Chancen und Potenziale der unterschiedlichen Bildungsorte erkannten, erste Schritte aufeinander zugetan und das Konzept des Schülermentorenprogramms entwickelt haben. Damit hat die Jugendarbeit einen wichtigen Beitrag zur Öffnung der Schule, zum Brückenschlag zwischen der Schule und der Lebenswelt ihrer Schüler geleistet. Dies war ein entscheidender Meilenstein für die aktuelle Schulentwicklung zollt Oberkirchenrat Werner Baur dem SMP seinen Respekt.

Ab sofort kann nun auch das neue Buch zum Schülermentorenprogramm bestellt werden. Es bietet Grundlagen für die Ausbildung von Schülermentoren, von einem Curriculum bis zu konkreten Ausbildungsmodulen.

 

Das Schülermentorenprogramm „Soziale Verantwortung lernen" ermutigt und befähigt junge Menschen, ihr Umfeld verantwortungsvoll mitzugestalten. Durch diese Ausbildung wird zum Engagement in Jugendarbeit, Schule und Gesellschaft motiviert und qualifiziert. Der Erfolgdes Schülermentorenprogramms zeigt, dass dies bei den jungen Menschen auch ankommt schreibt Ministerialrat Dr. Carsten Rabe, Leiter des Jugendreferats im Kultusministerium, in seinem Vorwort zum Buch.

news/images/2010-10-cover-smp-buch.jpg

 

Dücker, Fine / Röber, Franz / Steinestel, Karin (Hg.) (2010): Praxishandbuch zur Schülermentoren-Ausbildung "Soziale Verantwortung lernen" in Kooperation von Jugendarbeit und Schule. Stuttgart: buch & musik (14,90 Euro)

Leseprobe: Online blättern im neuen SMP-Buch

Buch online bestellen

Bestell-Flyer als pdf

(jetzt bestellen - Auslieferung Anfang November)

 

[Webcode: 188wi020]

 

Die Schülerinnen- und Schülerarbeit im ejw arbeitet in drei verschiedenen Arbeitszweigen: Christsein an der Schule, Jugendarbeit und Schule, Experimentelle Bildungsräume. Sie engagiert sich für evangelische Jugendarbeit im Kontext der Schule. Dazu gehören u.a. Tage der Orientierung mit Schülergruppen, die Begleitung der ca. 200 Schülerbibelkreise in Württemberg, das Gewaltpräventionsprojekt "Schritte gegen Tritte" sowie Freizeiten und Seminare.

Infos zur Schülerinnen- und Schülerarbeit im ejw und Kontaktdaten:

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) koordiniert, fördert und gestaltet die evangelische Jugendarbeit in Württemberg. Unser Ziel ist es, junge Menschen zum Glauben an Jesus Christus einzuladen, ihren Glauben im Alltag zu stärken und sie bei ihrem Engagement für Jugendarbeit und Gesellschaft zu unterstützen. Kurz gesagt: begegnen, begleiten und befähigen. Deshalb unterstützen wir Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Familien und (junge) Erwachsene über unsere sinnstiftenden Arbeitsbereiche, Veranstaltungen, Bildungsangebote und Reisen. Zudem bringen wir die einzelnen Jugendwerke vor Ort sowie in den Bezirken voran. Als größter konfessioneller Jugendverband in Baden-Württemberg bieten wir jährlich circa 306.000 jungen Menschen regelmäßige und circa 462.000 einmalige Angebote. Wir arbeiten selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und mit einem großen Netzwerk an Partnern. Mehr über uns erfahren Sie unter www.ejwue.de/ueber-uns/wer-wir-sind/ 

Ich bin dabei!

Ich bin dabei!

Ingo Rust

Finanzbürgermeister Stadt Esslingen

"Evangelische Jugendarbeit gehört zu den besten Schulen für Führungskräfte in Wirtschaft und Gesellschaft. Das durfte ich selbst erleben und unterstütze deshalb auch heute noch die Arbeit des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: