12.11.2012 - Tobias Becker

EMMAUS – Startertag in Ludwigsburg

Wie wird man Glaubensbegleiter?

Diese Frage beschäftigte am Samstag den 20. Oktober 2012 etwa dreißig Mitarbeitende aus verschiedenen Jugendarbeiten und Kirchengemeinden. Eingeladen nach Ludwigsburg zu diesem EMMAUS-Startertag hatte das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (ejw) in Kooperation mit verschiedenen missionarischen Jugendverbänden. Ziel war es den Glaubenskurs „EMMAUS - dein Weg mit Gott“, der speziell für Jugendliche konzipiert wurde, praxisnah für Ehren- und Hauptamtliche vorzustellen.

Doch beim Startertag ging es auch um Grundlegendes. Ausgehend von der biblischen Emmausgeschichte drehte sich am Vormittag alles um die Rolle Mitarbeitender als Wegbegleiter für junge Menschen in Sachen Glauben. „Es lohnt sich Zeit und Kraft in die geistliche Entwicklung junger Menschen zu investieren.“ So betonte Tobias Becker (ejw) in seinem Impulsreferat vor allem die großen Chancen in der Begleitung Jugendlicher. „Sie brauchen Vorbilder, die ihren Glauben authentisch leben und im rechten Moment auch davon reden.“ Er wies darauf hin, dass der entscheidende Faktor die innere Einstellung gegenüber jungen Menschen ist.

Der Nachmittag war geprägt verschiedenen Praxiseinheiten. In Kleingruppen konnten verschiedene Einheiten von „EMMAUS – dein Weg mit Gott“ exemplarisch erlebt werden. Wieder einmal zeigte sich die hohe Flexibilität des Materials. So eignet es sich unter anderem als Weiterarbeitsmöglichkeit nach einer evangelistischen Veranstaltung, als Themenreihe bei Freizeiten oder als Gesprächsgrundlage für Gruppen mit am Glauben interessierten Jugendlichen. Denn zu dieser Schlussfolgerung kamen viele Teilnehmende: Das ganze Konzept ist vor allem auf Kommunikation angelegt. Das ist die besondere Stärke von EMMAUS, erfordert aber im Gegenzug auch eine gute Gesprächsfähigkeit bei den Durchführenden.

Tobias Kenntner, Landesjugendreferent im ejw und Verantwortlicher für EMMAUS im ejw zieht eine positive Bilanz und lobte die gute Kooperation zwischen den Verbänden. Neben dem ejw waren die Apis, der SV/EC, die Methodisten, der CVJM Landesverband, das ejw Ludwigsburg und die jesus_AG beteiligt. Und wie geht es weiter? Im Moment sind der Aufbau eines EMMAUS-Netzwerkes sowie weitere Impulstage in der Zukunft angedacht.
Rundherum ein gelungener Startertag. Nicht nur für EMMAUS, sondern sicher für viele junge Menschen im Land.

Ich bin dabei!

Ich bin dabei!

Werner Baur

Oberkirchenrat

"Verantwortung übernehmen, Bestätigung bekommen und durch die Begegnung und Auseinandersetzung mit der guten Botschaft von Jesus Christus Orientierung und einen einzigartigen Hoffnungsgrund für das Leben erhalten – dafür steht das EJW."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: