27.09.2007 - Autor: rr

Evangelisches Jugendwerk Stuttgart ausgezeichnet.

Haus 44 ist "Ausgewählter Ort 2007" im Land der Ideen

Stuttgart, 27.09.2007 – Das Haus 44 des Evangelischen Jugendwerks Stuttgart (ejs) wurde heute in Stuttgart von Frieder Maisenbacher, Leiter des Investment & FinanzCenters der Deutschen Bank Stuttgart, als "Ausgewählter Ort 2007" ausgezeichnet. Damit gehört das Haus nun offiziell zu den von der Standortinitiative "Deutschland – Land der Ideen" und ihrem Projektpartner Deutsche Bank ausgezeichneten "365 Orten im Land der Ideen".


Die Stuttgarter Sozialbürgermeisterin Gabriele Müller-Trimbusch begeistert sich für das umfassende Angebot des Hauses 44: "Die Theaterleute studieren mit einer Förderklasse im cityrock ein Stück ein. Die Musik dazu wird live aus dem Ü44 beigesteuert. Das Catering für die Premierengäste kommt aus der SichtBar. Jugendliche mit unterschiedlichen Fähigkeiten probieren sich aus, engagieren sich, gestalten etwas gemeinsam. Ich freue mich, dass die engagierte Jugendarbeit mitten in unserer Stadt ihre verdiente Anerkennung als 'Ort der Ideen' findet."


Prälat Ulrich Mack brachte die Grüße der Evangelischen Kirche, die auf ihren ausgezeichneten Zweig der Stuttgarter Jugendarbeit stolz sein kann, denn im Haus 44 finden Jugendliche attraktive Erlebniswelten und herausfordernde Orientierung: Im teatro piccolo die eigene Rolle erleben, beim cityrock mal ganz auf die Höhe kommen, in der SichtBar andere Menschen sehen und selbst sichtbar werden, bei Gespräch und Musik gute Beziehungen erfahren. Ziel evangelischer Jugendarbeit sei es, jungen Leuten als von Gott gut geschaffenen und geliebten Menschen zu begegnen und ihnen die Lebensperspektive des Glaubens zu eröffnen.


Frieder Maisenbacher hob in seiner Laudatio besonders den Ideenreichtum und die Zukunftsfähigkeit des Hauses hervor: "Das Haus 44 ist ein Leuchtturm aktiver Freizeitgestaltung für Kinder und Jugendliche. In gemeinsamen Projekten lernen die jungen Menschen, dass Gestalten, Leisten und Ergebnisse erzielen Freude machen. So entstehen aus Ideen zukunftsfähige Erfolge für die ganze Gesellschaft."


Rolf Ahlrichs, Leitender Referent des ejs, freute sich über die Auszeichnung: "Wir sind sehr stolz, ein 'Ausgewählter Ort' im Land der Ideen zu sein. Die haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden machen mit Ideen, Mut und Einsatzfreude das Haus 44 zu einem Ort, an dem sich Jugendliche begegnen und wohl fühlen – über alle gesellschaftlichen Grenzen hinweg. Das macht das Haus 44 zu einem einzigartigen Ort gelebter christlicher Gastfreundschaft," so Ahlrichs.


Das Haus 44 hatte sich als einer von über 1.500 Orten am Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen" beteiligt, der gemeinsam von der Deutschen Bank und der Standortinitiative "Deutschland – Land der Ideen" durchgeführt wurde.


Die Deutsche Bank als exklusiver Partner der Initiative ermöglicht diese einzigartige Aktion. "Mit ‚365 Orten im Land der Ideen’ entsteht ein Netzwerk von Leistungskraft, visionärem Denken, kreativer Leidenschaft und unternehmerischem Mut in Deutschland", begründet Frieder Maisenbacher das Engagement. "Deutschland – Land der Ideen" ist die gemeinsame Standortinitiative der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft, vertreten durch den Bundesverband der Deutschen Industrie. Ziel ist es, im In- und Ausland ein Bild von Deutschland als innovatives und weltoffenes Land zu vermitteln. Schirmherr der Initiative ist Bundespräsident Horst Köhler.



Hinweis für die Redaktionen:


Foto- und Interviewmöglichkeiten heute Abend im Rahmen des Festaktes zur Preisverleihung.


Veranstaltungsbeginn 19.00 Uhr,

Preisverleihung ab 19.30 Uhr

Haus 44 des ejs, Fritz-Elsas-Strasse 44, 70174 Stuttgart



Pressekontakt:


Evang. Jugendwerk Stuttgart, Haus 44

Ansprechpartner Rolf Ahlrichs

Fritz-Elsas-Strasse 44

70174 Stuttgart

Tel.: (00 49) 711 18771-33

Fax: (00 49) 711 18771-99

E-Mail: rolf.ahlrichs@ejs-online.de



Deutsche Bank Presse

Sandra Haake-Sonntag

Tel.: (00 49) 069/910-42925

E-Mail: sandra.haake-Sonntag@db.com



Weitere Informationen unter:

www.ejs-online.de oder www.land-der-ideen.de



 

Ich bin dabei

Ich bin dabei

Adelheid Huonker-Wagner

Organisationsentwicklung, Coaching, Supervision

"Die evangelische Jugendarbeit ermöglicht die Entfaltung von Gaben, prägt Wertebewusstsein und Glauben, indem sie mit Angeboten, Initiativen, Projekten, Freizeiten, ... individuelle Erfahrungs-, Erlebnis- und Entfaltungsräume öffnet."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: