09.10.2007 - Eberhard Fuhr

Evangelium setzt Leistungsdenken Grenzen

Landesbischof beim Eichenkreuz-Tag im Bernhäuser Forst

Klare Worte und ein Bekenntnis zum Leistungsprinzip hat Landesbischof Frank O. July beim Eichenkreuz-Mitarbeitertag vor 188 Teilnehmerinnen und Teilnehmern gefunden.

"Wer im Sport nicht gewinnen will, nimmt dem Sport die Dynamik, aber der Sieg steht nicht über allem" sagte er bei seinem Impulsreferat.

"Wenn der Sport der alleinige Lebenssinn ist, wird der Sport zum Gott." Man müsse gewinnen und verlieren können, merkte er auch in Bezug auf Sportler und so manchen Politiker an. Vor dem Hintergrund der aktuellen Dopingdiskussion sagte er, die kirchliche Sportarbeit habe eine Brückenfunktion und müsse Fehlentwicklungen im Sport entgegentreten. Sport sei ein wunderbares Geschenk Gottes. Dabei sei der EK Sport ein "enormes Pfund". Man müsse sich überlegen, wie dies in den Gemeinden deutlich werde. Der Sport in der Kirche sei dann zukunftsfähig, wenn Kirchengemeinden mit den Eichenkreuz-Gruppen und Sportvereinen gemeinsam tätig werden und Lebensbegleitung anbieten würden.


Bei dem diesjährigen EK-Tag 2007 für alle EK-Sportarten wurden zum ersten Mal acht Workshops zu erlebnisreichen Themen angeboten - ein gelungener Neustart, wie die Rückmeldungen zeigten: "Toll, dass die gesamte Dimension des EK-Sports deutlich wurde. Ich habe gemerkt, dass ich nicht alleine bin."






 

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) koordiniert, fördert und gestaltet die evangelische Jugendarbeit in Württemberg. Unser Ziel ist es, junge Menschen zum Glauben an Jesus Christus einzuladen, ihren Glauben im Alltag zu stärken und sie bei ihrem Engagement für Jugendarbeit und Gesellschaft zu unterstützen. Kurz gesagt: begegnen, begleiten und befähigen. Deshalb unterstützen wir Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Familien und (junge) Erwachsene über unsere sinnstiftenden Arbeitsbereiche, Veranstaltungen, Bildungsangebote und Reisen. Zudem bringen wir die einzelnen Jugendwerke vor Ort sowie in den Bezirken voran. Als größter konfessioneller Jugendverband in Baden-Württemberg bieten wir jährlich circa 306.000 jungen Menschen regelmäßige und circa 462.000 einmalige Angebote. Wir arbeiten selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und mit einem großen Netzwerk an Partnern. Mehr über uns erfahren Sie unter www.ejwue.de/ueber-uns/wer-wir-sind/ 

Ich bin dabei!

Ich bin dabei!

Christoph Zehendner

Journalist & Theologe

"Die Traditionsmarke EJW ist einzigartig: Einfallsreich, breit aufgestellt, engagiert und immer wieder überraschend. Typisch württembergisch und ausgesprochen weltoffen. Geistlich wach und politisch interessiert. Fromm, fröhlich, frisch und gut vernetzt."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: