12.05.2016 - Autor: Eberhard Fuhr (EJW)

„Explorer 2016“ – Abenteuer der besonderen Art

Foto/ Copyright. Evangelisches Jugendwerk in Württemberg (EJW)

Jungenschaftstage auf rund 80 Quadratkilometern mit 150 Aufgaben

Beim 33-Stunden-Geländespiel „Explorer 2016“ vom 26. bis 29. Mai rund um das Freizeit- und Erlebniszentrum Dobelmühle bei Aulendorf erwartet das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) über 300 Jungen ab 13 Jahren. Speziell für diese Gruppe wurde eine herausfordernde Abenteueraktion entwickelt. In einem Spielgebiet von 80 Quadratkilometer werden mehr als 150 Aufgaben und Stationen verteilt. „Durch die an sie gestellten Herausforderungen sollen die Jungs ihre Teamfähigkeit, ihre Kreativität und ihren Einfallsreichtum unter Beweis stellen und wichtige Erfahrungen im Umgang miteinander und mit der heimischen Bevölkerung machen“, teilte Markus Röcker, EJW-Landesreferent für Jungenarbeit, mit. Ein 10-köpfiges Team überwiegend aus Ehrenamtlichen hat die Abenteueraktion entwickelt. Das besondere am „Explorer“ ist nicht nur die Länge des Spiels, sondern die Art und Weise der Aufgabenstellung und der Dokumentation.  Zum 40. Mal veranstaltet das EJW einen Jungenschaftstag für 13 - 17 jährige Jungen, erstmals am 31. Oktober 1976. Rund 80 ehrenamtliche Mitarbeiter sorgen in diesem Jahr für einen reibungslosen Ablauf.

Umfangreiche Vorbereitung – Auswertung als Herausforderung

Das Vorbereitungsteam hat sich in den letzten Monaten in der Gegend umgesehen und dabei Bauwerke, Naturdenkmäler und andere markante Dinge fotografiert. Mit Koordinaten versehen und in eine Karte eingezeichnet bilden diese Angaben zusammen mit einem über 80-seitigen Tourbuch die Grundausstattung für jedes Team. Jede Gruppe, bestehend aus vier bis sieben Teilnehmern, startet am Freitag, den 27. Mai mit einer Digitalkamera, einem Tourbuch und einer Landkarte, die das Gebiet abbildet und entwickelt dann ihre eigene Vorgehensweise. Möglichst viele Stationen, die größte Wegstrecke, die besten Lösungen, es gibt viele Ziele, die man sich setzen kann. Die 33-Stunden werden es zeigen, welche Strategien aufgegangen sind. Eine besondere Herausforderung stellt am Ende des Spiels die Auswertung dar. 4.000 Ergebnisse und rund 1.000 Bilder müssen dann ausgewertet werden.
 
Geburtstagsfest und Jugendgottesdienst

Wenn die Teams am Samstagabend wieder im Freizeit- und Erlebniszentrum Dobelmühle  treffenn, wird der 40. „Geburtstag“ auf spezielle Weise und mit einem besonderen Rahmenprogramm gefeiert. Mit dabei sind dann auch ehemalige Mitarbeiter, die parallel zum „Explorer“ eine Wanderfreizeit rund um Aulendorf veranstalten. Die Siegerehrung findet zusammen mit einem Jugendgottesdienst am Sonntag statt. Predigen wird Dieter Braun, EJW-Landesjugendreferent für kreative Jugendevangelisation.

Weitere Infos zum Explorer 2016:

Ich bin dabei

Ich bin dabei

Adelheid Huonker-Wagner

Organisationsentwicklung, Coaching, Supervision

"Die evangelische Jugendarbeit ermöglicht die Entfaltung von Gaben, prägt Wertebewusstsein und Glauben, indem sie mit Angeboten, Initiativen, Projekten, Freizeiten, ... individuelle Erfahrungs-, Erlebnis- und Entfaltungsräume öffnet."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: