04.12.2006 - Autor: rr

Fachtagung beleuchtet Ergebnisse des Projektes _puls (ejw)

Lob aus der Wissenschaft und von Praktikern der Jugendarbeit

Nach fünf erfolgreichen Jahren geht das Projekt _puls des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg (ejw) zu Ende. Bei einer Fachtagung in Bernhausen wurden am vergangenen Freitag die wichtigsten Ergebnisse der Öffentlichkeit präsentiert. Das Projekt, das von der Landesstiftung Baden-Württemberg gefördert wurde, betrachteten die anwesenden Wissenschaftler als wegweisend. Auch Praktiker der Jugendarbeit betonten, dass das Projekt Perspektiven und konkrete Bausteine für eine zukunftsfähig Jugendarbeit biete.


Besonders das neue Verständnis von Gruppenleitung, das von _puls entwickelt wurde, entspricht nach Ansicht der Anwesenden den Erfordernissen der Zeit. "Jugendliche von heute wollen selber gestalten und niemand, der ihnen ein Programm vorschreibt," so Professor Weingardt von der PH Ludwigsburg, der die Evaluation des Projekts mit verantwortet. Insofern sind die "Aktivgruppen", die _puls entwickelt hat, wegweisend.


Mit diesem neuen Ansatz gelingt es auch verhältnismäßig einfach, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter neu für die Jugendarbeit zu gewinnen. "Diese müssen nicht mehr die Macher sein, sondern die Ermöglicher. Das ist eine Rolle, die vielen besser liegt und die es auch älteren Engagierten möglich macht ihren Platz zu finden" schildert Projektleiter Reinhold Krebs seine Erfahrungen.


Sehr erfolgreich ist eine neue Form der Qualifikation von Jugendlichen. In dem TRAINEE - Programm erwerben 14-16jährige Jungen und Mädchen wichtige Kompetenzen und sammeln die ersten Erfahrungen mit Gruppenarbeit. Sie werden dadurch motiviert, selber Verantwortung für andere zu übernehmen.


Mit diesen Erkenntnissen hat unter anderem auch die evangelische Jugendarbeit in Bayern gute Ergebnisse erzielt. "Wir haben viel von _puls gelernt und auf unsere bayerische Realität übertragen können" betonte Reinhold Ostermann vom Amt für Evangelische Jugendarbeit in Bayern.


Die Ergebnisse des Projektes wurden in vielen Schulungen an rund 5000 Haupt- und Ehrenamtlichen in der konfessionellen Jugendarbeit weiter gegeben. Auch das Jugendrotkreuz profitierte schon von den Erkenntnissen. Außerdem führt das Projekt mit rund 10.000 Jugendliche Workshops und Seminare durch.


In der Edition im_puls sind die Ergebnisse des unfangreichen Projekts erschienen und in insgesamt sechs neuen Büchern dokumentiert.

www.ejw-buch.de


Bilder von der Fachtagung: www.ejwue.de/bildergalerie


Das Projekt _puls war von der Landesstiftung Baden-Württemberg beauftragt, neue Formen von Jugendgruppenarbeit zu entwickeln, die auch anderen Verbänden helfen, ihre Jugendarbeit zu modernisieren. Im Projekt arbeiteten von 2002 – 2006 drei hauptamtliche Referenten, sowie einige Studierende und Freiwillige.


Weitere Informationen im Internet:


www.puls-projekt.de

www.gezielt-gewinnen.de

www.beweg-was.info




Das ejw ist der größte konfessionelle Jugendverband in Baden-Württemberg. Mit rund 280 Hauptamtlichen und 27.000 Ehrenamtli-chen werden 168.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in knapp 10.000 Jugend-, Projekt- und Aktionsgruppen erreicht.


Informationen zum Evangelischen Jugendwerk: www.ejwue.de




Rainer Rudolph

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg (ejw)

Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Fon: 0711/9781-218 Fax: 0711/9781-30

E-Mail: presse@ejwue.de

 

Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: