30.06.2015 - Fabian Klein

Halbmarathon gemeistert und laufend Gutes getan

© Eberhard Fuhr

Die Läuferinnen und Läufer des EJW-Laufteam erlaufen 14.141 EUR für die evangelische Jugendarbeit.

Die Sonne strahlte mit den 82 motivierten Läufern des EJW-Laufteam um die Wette. Sie waren in den knallroten „Sieger-Shirts“ im Pulk der rund 8.000 Läufer gut zu erkennen. Auch in diesem Jahr hat das EJW-Laufteam den Stuttgart-Lauf wieder zum Spendenlauf genutzt und nicht nur fleißig Kilometer, sondern auch gut 14.141 EUR an Spenden gesammelt. Das Geld kommt verschiedenen Bereichen der evangelischen Jugendarbeit zugute, wie beispielsweise der Sommerfreizeit für Asylbewerber. Wie schon in den Jahren zuvor schickte das EJW-Laufteam neben den Halbmarathon-Läufern auch wieder einige Staffeln auf die Strecke rund um die Mercedes-Benz-Arena in Bad Cannstatt.

Zielprämie als besondere Motivation

Im Vorfeld hatte Volker Jabs aus Dußlingen die meisten Spendenzusagen gesammelt. Er setzte bei der Suche nach Spendern vor allem auf die persönliche Ansprache im Freundeskreis und im CVJM. Mit Erfolg: 23 Unterstützer konnte er so zum Spenden von über 1500 EUR motivieren. „Wir machen dich zur Cash-Cow“ hatten seine spendablen Unterstützer gesagt. Rund die Hälfte der Spenden war als Zielprämie zugesagt, was den 45-jährigen Läufer natürlich zusätzlich motivierte bei seinem ersten Halbmarathon auch ins Ziel zu kommen. Ein Kollege hatte ihn im April diesen Jahres zu einem 5km Firmenlauf mitgenommen, es folgte ein 10km Stadtlauf und nun die Krönung durch den Halbmarathon in Stuttgart. „Ich bin sehr froh“ sagte der Spendenkönig stolz nach den geschafften 21-Kilometer und der damit erlaufenen Unterstützung für den CVJM Landesverband.

Drei Läufer unter den Top 100

Am schnellsten trug Markus Nonnenmacher das rote Sieger-Shirt des EJW-Laufteams durchs Ziel in der Mercedes-Benz-Arena. Mit einer Zeit von 1:25:47 konnte er sich mit dem 92. Platz in den Top 100 der Gesamtwertung platzieren. Nur wenige Sekunden später erreichte Samuel Dieterle das Ziel. Bei den Frauen konnte sich Gabi Vogt, Jugendreferentin aus dem Bezirk Schorndorf, mit einer Zeit von 1:42:46 gar den 6. Rang ihrer Altersklasse und den 51. Gesamtrang sichern. Ebenso schaffte es Beate Renz mit dem 99. Gesamtplatz unter die besten Hundert Damen.

Dank an alle Läufer und Unterstützer

Es spricht für die Läufer des EJW-Laufteams, dass sie neben der zeitintensiven Vorbereitung für den Halbmarathon sich auch noch Zeit für die Unterstützersuche genommen haben. Den Applaus beim Zieleinlauf  in gut gefüllte Mercedes-Arena hatte sich dann auch jeder Sportler redlich verdient. Vielen Dank an alle die durch  Fleiß und Kraft zu Fuß die Jugendarbeit laufend unterstützen und an alle Spender die zur Motivation dieser Leistung entscheidend beigetragen haben. Der Termin für den nächsten Stuttgart-Lauf steht übrigens schon fest: Am 19. Juni 2016 wird natürlich auch wieder das EJW-Laufteam am Start sein. Vielleicht gehörst du ja dann auch zum „Sieger-Team“.


Links und weitere Infos
:

Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: