26.10.2008

Hans-Peter Duncker neuer Dezernent im Oberkirchenrat

Jurist aus Aalen künftig zuständig für Bauwesen und Gemeindeaufsicht der Landeskirche

Stuttgart. Hans-Peter Duncker wird neuer Leiter des Dezernates "Bauwesen und Gemeindeaufsicht" im Evangelischen Oberkirchenrat. Er folgt auf Rudolf Pfisterer, der im Dezember in den Ruhestand gehen wird. Duncker wird sein Amt Anfang nächsten Jahres antreten.


Seit 1986 hat Hans-Peter Duncker als Mitarbeiter im Evangelischen Oberkirchenrat gearbeitet. Zuletzt war er als Kirchenoberrechtsdirektor im Dezernat für Bauwesen und Gemeindeaufsicht tätig. Dort war er unter anderem für das Organisations- und Strukturrecht, das Stiftungsrecht und für das Recht der Diakonie zuständig.


Hans-Peter Duncker wurde 1957 in Stuttgart geboren, verbrachte seine Schulzeit aber in Weinsberg. Von 1976 bis 1982 studierte er Rechtswissenschaften in Tübingen und Lausanne. Nach der zweiten juristischen Staatsprüfung wurde er kirchlicher Rechtsassessor im Evangelischen Oberkirchenrat.


Neben seiner beruflichen Tätigkeit ist Duncker vielfältig ehrenamtlich engagiert. Er ist unter anderem Mitglied im Vorstand des Gustav-Adolf-Werks und Mitglied im Stiftungsrat der Basler Mission. Wenig Zeit bleibt ihm für seine Hobbys. Bergwandern, Skifahren und Lesen sind seine Leidenschaften.


Hans-Peter Duncker ist verheiratet und hat vier Söhne. Er lebt in Aalen.


Druckfähiges Bildmaterial steht zum Download bereit unter www.elk-wue.de



Christian Tsalos

Pressesprecher der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) koordiniert, fördert und gestaltet die evangelische Jugendarbeit in Württemberg. Unser Ziel ist es, junge Menschen zum Glauben an Jesus Christus einzuladen, ihren Glauben im Alltag zu stärken und sie bei ihrem Engagement für Jugendarbeit und Gesellschaft zu unterstützen. Kurz gesagt: begegnen, begleiten und befähigen. Deshalb unterstützen wir Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Familien und (junge) Erwachsene über unsere sinnstiftenden Arbeitsbereiche, Veranstaltungen, Bildungsangebote und Reisen. Zudem bringen wir die einzelnen Jugendwerke vor Ort sowie in den Bezirken voran. Als größter konfessioneller Jugendverband in Baden-Württemberg bieten wir jährlich circa 306.000 jungen Menschen regelmäßige und circa 462.000 einmalige Angebote. Wir arbeiten selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und mit einem großen Netzwerk an Partnern. Mehr über uns erfahren Sie unter www.ejwue.de/ueber-uns/wer-wir-sind/ 

Ich bin dabei

Ich bin dabei

Adelheid Huonker-Wagner

Organisationsentwicklung, Coaching, Supervision

"Die evangelische Jugendarbeit ermöglicht die Entfaltung von Gaben, prägt Wertebewusstsein und Glauben, indem sie mit Angeboten, Initiativen, Projekten, Freizeiten, ... individuelle Erfahrungs-, Erlebnis- und Entfaltungsräume öffnet."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: