21.05.2014 - Eberhard Fuhr/Christian Brüderle

Herausfordernd und „abgefahr’n“

Rund 400 Jugendliche werden beim Landes-Jungenschaftstag in Weissach erwartet

Am 25. Mai werden rund 400 Jungs überwiegend zwischen 13 und 17 Jahren beim 39. Landes-Jungenschaftstag in Weissach auf einer rund 10 km langen Laufstrecke anspruchsvolle und knifflige Aufgaben lösen. Sie führt durch das Heckengäu vom Strudelbachtal über den Hühnerberg vorbei an der Vorbergblickhütte bis hin zur Porsche-Teststrecke. Unter dem Motto „Abgefahr’n“ wurden in den letzten Monaten von ehrenamtlichen Mitarbeitern dazu einmalige Spielgeräte und Spielstationen entwickelt, die den Jungs und ihren Gruppenleitern einiges abverlangen werden. Teamgeist, Geschicklichkeit, Grips und Durchhaltevermögen sind gefragt. Neben sportlichen Herausforderungen wird es auch darum gehen, die richtige Taktik und das richtige Händchen zu haben, um am Ende als Sieger ganz oben auf dem Treppchen zu stehen. So müssen beispielsweise vier Personen mit einem Rammbock große Mega-Nägel in ein entsprechendes Holz einschlagen. Bei der Spielstation „Testbaustrecke“ müssen fünf Spieler mit einem „Testfahrer“ ein Bobbycar auf zwei Balken-Fundamenten über einen kurvigen Parcours ziehen und dabei das Baumaterial mehrfach verwenden.

Der Erlebnistag beginnt um 9.30 Uhr mit einem Gottesdienst im Vereinsgarten des CVJM Weissach in der Jahnstraße. Anschließend startet der Stationenlauf. Im Rahmen der Schlussveranstaltung um 15.30 Uhr findet dort auch die Siegerehrung statt. Gäste und Besucher sind zum Gottesdienst und als Zuschauer beim Stationenlauf herzlich willkommen. Veranstaltet wird der Landes-Jungenschaftstag vom Evangelischen Jugendwerk in Württemberg (EJW) in Kooperation mit dem CVJM Flacht und dem CVJM Weissach.

Heimvorteil für den Sieg nutzen?

Gespannt ist man im CVJM Flacht, ob die regionalen Gruppen an den guten Ergebnissen des vorletzten Jahres anknüpfen können. Beim Jungenschaftstag 2012 in Dettingen kam die Jungengruppe aus Flacht auf den fünften, die aus Mönsheim auf den elften Platz. Erfahrungsgemäß haben nicht nur die Jungs der erwarteten 60 Gruppen großen Spaß, sondern auch die Bevölkerung der gastgebenden Region und die mitgereisten Sponsoren und Freunde. Für Teilnehmer, Gäste und die Weissacher Bevölkerung gibt es rund um den Vereinsgarten des CVJM Weissach vielfältige und außergewöhnliche Spiel- und Sportaktionen. Auch für das leibliche Wohl ist mit Mittagessen Kaffee und Kuchen ist bestens gesorgt.

Hintergrund:
Jungenarbeit gibt es im Evangelischen Jugendwerk in Württemberg schon seit über 50 Jahren. Sie weiß sich in der Spannung zwischen Tradition und Veränderung. In rund 250 Jungenschaftsgruppen treffen sich innerhalb des EJW wöchentlich rund 2.500 Jungen im Alter von 13 bis 17 Jahren.

Weitere Infos:

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) koordiniert, fördert und gestaltet die evangelische Jugendarbeit in Württemberg. Unser Ziel ist es, junge Menschen zum Glauben an Jesus Christus einzuladen, ihren Glauben im Alltag zu stärken und sie bei ihrem Engagement für Jugendarbeit und Gesellschaft zu unterstützen. Kurz gesagt: begegnen, begleiten und befähigen. Deshalb unterstützen wir Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Familien und (junge) Erwachsene über unsere sinnstiftenden Arbeitsbereiche, Veranstaltungen, Bildungsangebote und Reisen. Zudem bringen wir die einzelnen Jugendwerke vor Ort sowie in den Bezirken voran. Als größter konfessioneller Jugendverband in Baden-Württemberg bieten wir jährlich circa 306.000 jungen Menschen regelmäßige und circa 462.000 einmalige Angebote. Wir arbeiten selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und mit einem großen Netzwerk an Partnern. Mehr über uns erfahren Sie unter www.ejwue.de/ueber-uns/wer-wir-sind/ 

Ich bin dabei!

Ich bin dabei!

Christoph Zehendner

Journalist & Theologe

"Die Traditionsmarke EJW ist einzigartig: Einfallsreich, breit aufgestellt, engagiert und immer wieder überraschend. Typisch württembergisch und ausgesprochen weltoffen. Geistlich wach und politisch interessiert. Fromm, fröhlich, frisch und gut vernetzt."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: