08.07.2007 - Autor: rr

Ich hätt’ da mal eine Frage, Herr Bischof

Auf dem Jugendtag des ejw stellen Konfirmanden ihre Fragen an Landesbischof Frank O. July

Die sprichwörtliche Stecknadel, die herunterfällt, hätte man hören können, während 200 Konfirmanden Landesbischof Frank O. July zuhörten. Denn es waren ihre Fragen, vom Saalmikrofon aus gestellt, die der Bischof beantwortete.


Während der Veranstaltung im Großen Sitzungssaal im Stuttgarter Rathaus während des Stuttgarter Jugendtags haben viele Konfis die Chance genutzt und ihre Fragen mitgebracht, um einfach mal den Bischof zu fragen:


"Sind sie als Konfirmand gerne in die Kirche gegangen?"; "Haben sie Leibwächter?"; "Haben sie noch Zeit für ihre Familie?"; "Warum müssen die normalen Gottesdienste so langweilige Lieder haben?"; "Warum sind die meisten Predigten so lang und so langweilig?" "Was verdient ein Bischof?"


Die Konfis erfuhren auf ihre Fragen unerwartete Details und Ansichten ihres Bischofs: Gelegentlich hätte ihn schon seine Mutter am Sonntag aus dem Bett ziehen müssen, später dann auch mit den Worten

"Wenn Du mal Pfarrer werden willst, dann musst du schon in die Kirche gehen".

Leibwächter habe er zwar keine, aber früher habe der Fahrer des Bischofs einen Gummiknüppel im Auto gehabt, das sei aber heute längst nicht mehr der Fall. Außerdem werde er demnächst mit seinem Sohn ein paar Tage allein verreisen, nur Vater und Sohn eben, denn viel Zeit bleibe einem Bischof leider nicht für die Familie.


Außerdem, und da wies der Bischof auf den Marktplatz vor dem Rathaus hin, auf dem gerade die christliche Band Line of Vision spielte, sei auch das hier Kirche und auch die Jugendgottesdienste des Jugendtags seien selbstverständlich Gottesdienste und das sei schließlich nicht langweilig.


In seinem Schlusswort forderte Landesbischof Frank O. July die Konfirmanden auf, sich bewusst zu sein, dass sie die Kirche sind. Er ermutigte sie, mit all ihren Fragen und Anregungen ihre Kirche aktiv mitzugestalten,

Ralph Lang


Bild zum Download (hochauflösend 3,4 MB)

(am besten mit rechter Maustaste und Ziel speichern unter)




Bilder zum Jugendtag: www.jugendtag-2007.de

Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: