12.10.2020 - Thomas Vollmer (Redaktion: Eberhard Fuhr)

Interaktive Live-Show von der Dobelmühle

Statt CLUBCAMP vor Ort interaktive Spielshow für 26 Gruppen

Normalerweise ist die Tenne der Dobelmühle der Speisesaal auf dem CLUBCAMP. Am letzten Septemberwochenende sah es dort aber eher nach TV-Studio aus. Mehrere hundert Meter Kabel, zahlreiche Bildschirme und Kameras und eine gemütliche Sofa-Ecke. Eine LTE-Antenne im Hochseilgarten lieferte die Verbindung ins Internet, damit die interaktive Liveshow zu den Gruppen vor Ort übertragen wurde. „Das CLUBCAMP, wie wir uns das vorstellen, war dieses Jahr leider nicht möglich. Aber so ganz ohne CLUBCAMP ging es für das Team dann auch nicht“, sagt Christoph Schneider, Landesjugendreferent im EJW. Um zumindest ein bisschen CLUCBAMP-Feeling aufkommen zu lassen war ein rund 25-köpfiges Team vor Ort auf der Dobelmühle und produzierte am Samstagabend die interaktive Spielshow, die live auf YouTube gestreamt wurde. „Wir wollten eine Spielshow, wie wir sie auch auf dem CLUBCAMP im Zirkuszelt zusammen gefeiert hätten, auf die Beine stellen“, so Schneider.

Denn sie wissen noch nicht was passiert

Der Titel der Show – abgekürzt mit dem Hashtag #DWWNNWP – war auch Programm. Das Grundgerüst entstand an einem Vorbereitungstag im September, die finale Ausarbeitung dann vor Ort auf der Dobelmühle. Vier Spieler aus dem CLUBCAMP-Team kannten den Ablauf nicht und stellten sich in fünf Spielen unterschiedlichen Herausforderungen. Die Gruppen tippten vor jedem Spiel auf einen Spieler – und erhielten stellvertretend dessen erspielte Punkte. Zusätzlich mussten sie bei sich vor Ort eine Aufgabe lösen. Außerdem konnten sie bei zwei Spielen über die Paarungen der Spieler abstimmen, die antreten mussten. „Zwei Dinge waren uns wichtig: Das CLUBCAMP-Feeling in die Orte transportieren und die Gruppen möglichst viel in die Show einbinden“, sagt Schneider. Zwei Moderatoren führten durch die Show, während das restliche Team im Hintergrund die Technik stemmte, die Spiele auswertete und vorbereitete.
DJ FAITH begleitete die Show mit Musikeinspielungen und rundete den kurzweiligen Abend am Ende mit einem Live-Set ab. Sein neuer Song „Kings of this town“ feierte auf der Dobelmühle seine Weltpremiere und ist ab sofort auf den gängigen Streamingplattformen verfügbar.

26 Gruppen fiebern mit

Aus 16 Orten hatten sich 26 Gruppen angemeldet. Insgesamt schauten rund 250 Personen den Stream an und beteiligten sich via Slido an der Show. „Unsere Konfirmanden waren mit großem Eifer bei den Abstimmungen dabei“, berichtet Daniel Pfleiderer, Diakon der Verbundkirchengemeinde Göppingen. Er hatte die Show als Auftakt-Event für die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden genutzt. „Viele haben mich danach gefragt, ob wir nächstes Jahr aufs CLUBCAMP fahren“, berichtet Pfleiderer. Das nächste CLUBCAMP soll möglichst wieder als Präsenzveranstaltung am zweiten Wochenende nach den Sommerferien stattfinden (24.-26. September 2021). „Wir beobachten die Entwicklungen rund um Corona und entwickeln ein Hygienekonzept, mit dem wir das CLUBCAMP hoffentlich durchführen können“, sagt Schneider.

Weitere Informationen:

  • Die Anmeldung ist zum Jahreswechsel unter www.ejw-clubcamp.de möglich.
  • Die #DWWNNWP-Show kann hier direkt nachgeschaut werden.

 

 


Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) koordiniert, fördert und gestaltet die evangelische Jugendarbeit in Württemberg. Unser Ziel ist es, junge Menschen zum Glauben an Jesus Christus einzuladen, ihren Glauben im Alltag zu stärken und sie bei ihrem Engagement für Jugendarbeit und Gesellschaft zu unterstützen. Kurz gesagt: begegnen, begleiten und befähigen. Deshalb unterstützen wir Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Familien und (junge) Erwachsene über unsere sinnstiftenden Arbeitsbereiche, Veranstaltungen, Bildungsangebote und Reisen. Zudem bringen wir die einzelnen Jugendwerke vor Ort sowie in den Bezirken voran. Als größter konfessioneller Jugendverband in Baden-Württemberg bieten wir jährlich circa 306.000 jungen Menschen regelmäßige und circa 462.000 einmalige Angebote. Wir arbeiten selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und mit einem großen Netzwerk an Partnern. Mehr über uns erfahren Sie unter www.ejwue.de/ueber-uns/wer-wir-sind/ 

FSJ/BFD lohnt sich!

FSJ/BFD lohnt sich!

Janina Sattler ( EJW Leonberg (17/18))

Studium Englisch und Chemie auf Lehramt an der Uni Stuttgart

"Mein FSJ war genau das richtige für mich und hat mir unheimlich viel Spaß gemacht! Ein Jahr für Gott einbringen, neue Leute im Bezirk kennen lernen, mich mit meinen Stärken einbringen, neue Sachen ausprobieren und mit lauter coolen Leuten unterwegs sein (neben der Einsatzstelle auch in der Seminargruppe, wo alle in genau der gleichen Lebensphase stecken und es dadurch super viel Spaß macht). Ich würde mich auf jeden Fall wieder für ein FSJ entscheiden."

Zu den Einsatzstellen
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: