05.06.2008

Jetzt geht’s los:

Anpfiff für CVJM-Ausbildungsaktion pack’s



Deutschlandweites Torwandschießen des CVJM beginnt Freitag – zahlreiche CVJM-Gruppen engagieren sich für Jugendliche mit Unterstützungsbedarf – Schulen, Unternehmen und Jugendliche werden vernetzt – Aktion läuft bis 2012 – Bundesarbeitsministerium und Agentur für Arbeit stehen hinter pack’s


Der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM) startet am Freitagabend, 6. Juni, die Ausbildungsplatzkampagne pack’s. Mit dieser bundesweiten Aktion begleitet, fördert und unterstützt der CVJM junge Menschen, die sich in Schule und Ausbildung schwertun. Die Aktion beginnt mit einem Torwandschießen, zu dem CVJM-Vereine in vielen Städten einladen. Dort können Profi-, Amateur- und Hobbykicker ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen.

An vielen Orten gibt es zusätzlich ein attraktives Rahmenprogramm. So kommt etwa in Gelsenkirchen die Band "Allee der Kosmonauten" zum Konzert und in Görlitz kann man unter dem Motto "Abheben für Ausbildung" einen Rundflug über die Stadt machen. Die Einnahmen aus diesen Veranstaltungen fließen in die Aktion.



pack’s baut Brücken

Die Ausbildungsplatzkampagne wird bis 2012 Brücken bauen: zwischen Schulen, Unternehmen und Ausbildungsstätten auf der einen sowie unterstützungsbedürftigen Auszubildenden und jungen Menschen ohne oder mit schlechtem Schulabschluss auf der anderen Seite. So werden die Hürden, die sich bei manchem Ausbildungsverhältnis ergeben, kreativ und mit viel ehrenamtlichem Engagement genommen. Konkret vermitteln die pack’s-Mitarbeiter zwischen Schulen, Unternehmen und Auszubildenden, sprechen Probleme offen an und suchen gemeinsam nach Auswegen. Auch die Umsetzung der Lösungen begleiten sie. "Oft sind die Hindernisse, die sich in der Ausbildung ergeben, ja nicht unüberwindbar. Aber ihre Lösung braucht Zeit, Engagement und Kompetenzen, die das Unternehmen unter Umständen nicht hat. Hier setzt unsere Hilfe an, denn jeder einzelne Jugendliche ist es wert, dass man sich mit Einfühlungsvermögen für ihn einsetzt", sagt Volker Sauerbrey, Projektleiter von pack‘s.



Unterstützung aus Bundesarbeitsministerium und Agentur für Arbeit

Bundesarbeitsminister Olaf Scholz schreibt in seinem Grußwort an den CVJM:

"Damit der Start ins Berufsleben nicht zum Fehlstart wird, müssen viele

mithelfen: Die Eltern, die Lehrerinnen und Lehrer der Schulen, die Berufsberater der Agenturen für Arbeit, die Vertreterinnen und Vertreter der Betriebe, der Wirtschaft und Gewerkschaften, die Politikerinnen und Politiker in Bund, Ländern und Kommunen und auch die Kirchen. Die Ausbildungskampagne des CVJM ist ein gutes Beispiel dafür, dass Zusammenarbeit möglich ist."


Frank-Jürgen Weise, Vorstandsvorsitzender der Bundesagentur für Arbeit, sagt zu der Aktion des CVJM: "Eine soziale Gesellschaft ist angewiesen auf Freiwillige, die sich über das Gewöhnliche hinaus für andere einsetzen. Zu diesen Freiwilligen gehören auch die Mitglieder des CVJM, die sich, durch ihren christlichen Glauben gestärkt, für die Schwächeren engagieren wollen.

Das Schöne an dem Projekt pack‘s ist, dass zum einen viele Jugendliche eine neue Perspektive erhalten, und zum anderen alle beteiligten Vereine mit einer Menge Spaß belohnt werden."


Torwände stehen unter anderem in Erfurt, Heidelberg, Nürnberg, Darmstadt, Gelsenkirchen oder Görlitz. Mancherorts gibt es sogar mehrere Wände, zum Beispiel in Siegen, wo der CVJM-Kreisverband Siegerland unter anderem eine Torwand auf dem Markplatz und eine Torwand bei einer regionalen Ausbildungsmesse platziert hat.


Die CVJM-Aktiv-Tage werden unterstützt von dem Teamsportausstatter JAKO und durch eine Charity-Aktion von BOSCH Power Tools.


_________________________________


HINWEISE FÜR DIE MEDIEN:

Ob sich die CVJM-Gruppe in Ihrer Stadt am Torwandschießen und an der nachfolgenden Ausbildungsplatzaktion beteiligt, erfahren Sie mit einem Anruf beim örtlichen CVJM. Die Kontaktdaten der circa 2.200 CVJM-Vereine in Deutschland finden Sie im Internet auf der Seite www.cvjm.de/vereine

Die Anzahl der Treffer der verschiedenen Standorte können Sie an den Veranstaltungstagen abrufen unter: www.cvjm.de/aktiv-tage


WEITERE INFORMATIONEN ZU PACK‘S FINDEN SIE UNTER

www.cvjm.de/packs


Presseanfragen richten Sie bitte an: JUTTA KNABE Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Im Druseltal 8, 34131 Kassel Telefon (05 61) 30 87-242, Fax -240, Mobil (01 70) 99 55 309, E-Mail presse@cvjm.de Druckfähige Fotos finden Sie unter www.cvjm.de/presse


>Der CVJM-Gesamtverband in Deutschland

Der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM/YMCA) ist weltweit die größte überkonfessionelle christliche Jugendorganisation mit insgesamt 45 Millionen Mitgliedern. In Deutschland hat der CVJM-Gesamtverband 260.000 Mitglieder und regelmäßige Teilnehmer. Schwerpunkt ist die örtliche Jugendarbeit in den 2.200 Vereinen, Jugendwerken und Jugenddörfern.

Präses (Vorsitzender) des CVJM-Gesamtverbandes ist Ministerialrat beim Landesrechnungshof Baden-Württemberg, Karl-Heinz Stengel aus Remchingen in Baden. Hauptamtlich wird der CVJM-Gesamtverband in Deutschland e. V. mit seiner Geschäftsstelle in Kassel geleitet von CVJM-Generalsekretär Pfarrer Dr. Wolfgang Neuser, MBA.

 

Ich bin dabei!

Werner Baur

Oberkirchenrat

"Jugendarbeit und außerschulische Jugendbildung sind eine wichtige und äußerst wirksame Talentschmiede unserer Gesellschaft."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: