02.06.2004

Jungschar in aller Munde

Deutschlandweite Jungscharaktion startet jetzt.

In einer groß angelegten Gemeinschaftsaktion wollen Jungschargruppen aus unterschiedlichen Kirchen ihre Jungschararbeit bekannt machen. Vertreter aus den einzelnen Gruppen haben für diese Aktion eine Idee entwickelt, die in den kommenden Monaten von möglichst vielen Jungscharen umgesetzt werden soll.


Jungschar in aller Munde

Unter dem Motto "Jungschar in aller Munde" wird das große Gemeinschaftsprojekt der Jungscharen jetzt bundesweit starten und auf die Arbeit der Jungschargruppen hinweisen. Mit dem Erlös soll zugleich ein Kinderhilfsprojekt unterstützt werden. Kern der Aktion sind einfache Bastelbögen, die in den Gruppenstunden mit wenigen Handgriffen zu "Jungschar-Tütensuppenboxen" gefaltet und verklebt werden können. Diese Boxen werden dann mit jeweils drei gesponserten, bzw. gekauften Tütensuppen befüllt. Welche Marken hierbei zum Zuge kommen, können die Jungscharkinder, beispielsweise bei einem gemeinsamen Suppentest, selbst bestimmen.

Neben den Tütensuppen bietet die Box noch Platz für eine zusammengerollte oder gefaltete Botschaft. Hier können u.a. Informationen über die Arbeit der jeweiligen Gruppe, über Termine oder Sonderaktionen weitergegeben werden.

Die fertig befüllten Tütensuppenboxen sollen dann, am besten begleitet von einer Werbeaktion verkauft werden. Hierfür eignen sich Verkaufsstände auf Gemeindefesten, Sport- und Spielaktionen, Stadtfesten, Weihnachtsmärkten oder vor Supermärkten.

Darüber hinaus gibt es aber noch viele andere Ideen, wie der Tütensuppenverkauf zu einem Spaß für alle und einer guten Werbung für die eigene Jungschargruppe werden kann.


Mitmachen lohnt sich

Damit die Imagekampagne der Jungscharen auch in finanzieller Hinsicht ein Erfolg wird, bleibt bei jeder verkauften Box ein Beitrag für die eigene Jungschar und für ein Kinderhilfsprojekt übrig.

Zur Begleitung der Aktion gibt es zwei Postervorlagen, die von jeder Gruppe individuell bedruckt, beschriftet oder beklebt werden kann. So können die Jungscharen im Zusammenhang mit der Tütensuppenaktion noch einmal auf ihre eigene Arbeit aufmerksam machen. Zusätzlich zur Bestellung der Bastelbögen und Poster erhält jede Gruppe eine CD-ROM, die, neben ausführlichen Erklärungen zu dieser Aktion, eine Ideenbörse zur Umsetzung, Druck- und Kopiervorlagen für Handzettel, Bestellformulare und Vieles mehr enthält.


Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten findet ihr unter www.jungschar.de.

 

Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: