25.01.2005 - Autor: 

KiBiWo - wie geht es weiter?

EKD - Fachtagung in Stuttgart, neue Arbeitshilfen geplant

Vom 17. – 19.1.2005 trafen sich die verantwortlichen Referentinnen und Referenten für Kinderbibelwochen zu einer EKD- weiten Konsultation. Diese Fachtagung findet alle zwei Jahre statt. Ziel ist es, eine Vernetzung der Kibiwo-Publikationen und eine gegenseitige Informationsplattform zu schaffen.

Welche Themen stehen in anderen Landeskirchen an? Wie entwickelt sich die Arbeit mit Kinderbibelwochen weiter?


Die gemeinsame Vertretung der Anliegen von Kindern und Kibiwo-Mitarbeitenden ist sinnvoll. In allen Landeskirchen wird gespart und um die Arbeit mit Kindern wird gerungen. So wird es ab 2006 keine Stelle und damit auch keine Arbeitshilfen mehr aus Thüringen (Evang. Kirche Mitteldeutschland) geben. Gestrichen wurden ebenfalls die Münchner Arbeitshilfen. Auch die bewährten Materialien aus dem Rheinland sind ab 2007 fraglich, da die dortige Kibiwo-Arbeit dann nur noch an der Stelle des Landespfarrers für Kindergottesdienst hängt.

Trotz aller Kürzungen wird es auch innovative Projekte geben.


Alle Interessierten können sich freuen auf


· neu erscheinende Mappen 2005/2006

1. Bayern, Nürnberg: Komm, ich zeig dir meinen Baum (4 Tage)

2. Thüringen: Aufbruch nach Europa (5 Tage, erste christl. Gemeinden)

3. Rheinland: Abraham und der Daumen des Engels (3 Tage)

4. Württemberg, Kirche Unterwegs: Komm an Bord (Rettungsgeschichten)

5. Württemberg: ejw KiBiTage light – 7 knackige Entwürfe

6. Württemberg: Jeremia ( 5 Tage)

· eine gemeinsame Sammlung von KiBiTagen, die im Sommer 2006 erscheinen soll

· Seminare der KiBiWo-Referentinnen während der BundesGesamttagung Kindergottesdienst Ende Mai 2006 in Hannover

· Neues Übersichtsblatt mit Arbeitsmappen für Kinderbibelwochen spätestens 2006 (Hannover)

· eine gemeinsame website der KiBiWo-Verantwortlichen mit entsprechenden Infos und links zu den einzelnen Werken (www.kinderbibelwochen.de)


Wir in Württemberg haben die Möglichkeit weiterhin Arbeitshilfen herauszugeben und das Landesseminar Kibiwo zu veranstalten.


Arbeitshilfen aus dem Evangelischen Jugendwerk in Württemberg (ejw)

Verlag: buch&musik

www.ejw-buch.de

Telefon: 0711-9781-410 Fax -413



Herzliche Einladung schon jetzt für alle Kibiwo-Willigen am

13./14.1.2006 auf den Bernhäuser Forst.

Beate Hofmann

 

Ich bin dabei!

Werner Baur

Oberkirchenrat

"Jugendarbeit und außerschulische Jugendbildung sind eine wichtige und äußerst wirksame Talentschmiede unserer Gesellschaft."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: