29.07.2020 - Eberhard Fuhr (Pressesprecher des EJW)

Kinder sollen unbeschwerten Sommer erleben

Foto: Archiv EJW

Schutz der Teilnehmenden und Mitarbeitenden hat oberste Priorität

Können in diesem Jahr überhaupt Sommerfreizeiten stattfinden? Diese Frage beschäftigte in den letzten Monaten die Hauptamtlichen und Ehrenamtlichen weit über die kirchliche Jugendarbeit hinaus. Erst durch eine weitere Lockerung in der aktuellen Corona-Verordnung des Sozialministeriums gab es einige Spielräume. „Kinder und Jugendliche leiden psychisch besonders unter den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie. Deshalb möchten wir gerade jetzt kreative und abwechslungsreiche Angebote machen, bei denen sie raus aus dem Unterricht zuhause kommen und in kleinen Gruppen einen unbeschwerten Sommer erleben können“, sagt Cornelius Kuttler, der Leiter des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg (EJW). Er kennt die Kritik an den Veranstaltern von Sommerfreizeiten, denen teilweise Verantwortungs-losigkeit vorgeworfen wird und verweist auf eine Studie an der Kinderklinik der Universität Ulm, wonach sich Kinder wohl seltener mit dem Coronavirus anstecken als ihre Eltern. Kinder sind demnach nicht als Treiber der Infektionswelle anzusehen. Für Kuttler hat der Schutz der Kinder und der Mitarbeiter jedoch oberste Priorität. Deshalb werden bei den Jugendfreizeiten  des EJW auch die Hygiene-Vorschriften und Abstandsregeln für Gruppen eingehalten. Zur Vorbereitung der Freizeiten hat das EJW mit dem „5 Sterne Sommer“ variable Bausteine veröffentlicht, mit denen vor Ort individuelle Angebote entwickelt werden konnten. Dieses kostenlose Angebot stößt im Land auf großes Interesse.

Vom "alternativen Triathlon" in der Uckermark bis zum „Summer-Spirit“ im Schwarzwald

In den letzten Wochen sind neue kreative Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche entstanden. So bietet das Evangelische Bezirksjugendwerk Blaubeuren beispielsweise einen „alternativen Triathlon“ an. Beim Bezirksjugendwerk Brackenheim gibt es den „5 Sterne-Sommer für Jungs und Mädels“. Das Bezirksjugendwerk Marbach bietet auf derselben Basis ein abwechslungsreiches Programm für Kinder und Jugendlichen in allen sechs Ferienwochen. Ehrenamtliche aus dem Bezirksjugendwerk Schorndorf leiten das f.r.o.g-Camp für Jugendliche auf der Dobelmühle bei Aulendorf und das Bezirksjugendwerk Tuttlingen organisiert ein „Deluxe 5-Sterne-Jungschar-camp“ für 9 bis 13-Jährige zeitgleich in sechs Ortschaften. Insgesamt bietet die Evangelische Jugendarbeit in Württemberg in diesem Sommer mindestens 15.000 Freizeitplätze. „Das sind zwar nur 40 Prozent der vergangenen Jahre, aber in Anbetracht der Pandemie ist das schon beachtlich“, meint Cornelius Kuttler vom EJW.

Weitere Informationen:


Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) koordiniert, fördert und gestaltet die evangelische Jugendarbeit in Württemberg. Unser Ziel ist es, junge Menschen zum Glauben an Jesus Christus einzuladen, ihren Glauben im Alltag zu stärken und sie bei ihrem Engagement für Jugendarbeit und Gesellschaft zu unterstützen. Kurz gesagt: begegnen, begleiten und befähigen. Deshalb unterstützen wir Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Familien und (junge) Erwachsene über unsere sinnstiftenden Arbeitsbereiche, Veranstaltungen, Bildungsangebote und Reisen. Zudem bringen wir die einzelnen Jugendwerke vor Ort sowie in den Bezirken voran. Als größter konfessioneller Jugendverband in Baden-Württemberg bieten wir jährlich circa 306.000 jungen Menschen regelmäßige und circa 462.000 einmalige Angebote. Wir arbeiten selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und mit einem großen Netzwerk an Partnern. Mehr über uns erfahren Sie unter www.ejwue.de/ueber-uns/wer-wir-sind/ 

FSJ/BFD lohnt sich!

FSJ/BFD lohnt sich!

Theo Hummel ( EJW Tagungszentrum Bernhäuser Forst (17/18))

Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau

"Im Rückblick finde ich, dass der Freiwilligendienst die beste Entscheidung war, die ich je getroffen habe. Ich hab in den elf Monaten unglaublich viele, tolle Menschen kennengelernt, hab mich persönlich enorm weiterentwickelt und hab durch das EJW neue Freundschaften, Erfahrungen und Werte fürs Leben kennengelernt. Die Unterstützung, die ich erfahren hab, werd ich nie vergessen und ich besuch immer wieder gern meine ehemalige Einsatzstelle."

Zu den Einsatzstellen
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: