18.12.2008

Kindern und Jugendlichen eine Chance geben

Werner Bitzer unterstützt mit seiner CVJM-Weltdienst Tour 2009 Bildungsprojekte des ejw



Am 10. Januar startet der Diakon Werner Bitzer zu seiner „CVJM-Weltdienst Tour 2009" quer durch Afrika. In 120 Tagen wird er rund 11.900 Kilometer durch 10 afrikanische Länder radeln. Sein Ziel ist es, die Strecke gesund zu bewältigen, Afrika und seine Menschen kennenlernen und Spenden für zwei Bildungsprojekte des CVJM-Weltdienstes im ejw sammeln. Kinder und Jugendliche im Sudan und in Äthiopien sollen durch Bildung und Berufsausbildung eine Chance auf ein menschenwürdiges Leben erhalten.

Die beiden Spendenprojekte:
Die Hauptstadt Khartoum im Sudan wächst weiter in die Wüste hinein. Und jenseits der Stadtgrenze, schon mitten im Sand, liegt Gabarona, ein Lager für tausende Flüchtlinge aus dem Darfur.
Zwischen Hütten und schiefen Lehmhäusern gründete der YMCA Khartoum eine „Schule". Eine löchrige Lehmwand, ein Schilfdach, und 280 Kinder auf Bänken auf dem Boden. Der CVJM-Weltdienst im ejw unterstützt im Rahmen der Partnerschaft mit dem YMCA Khartoum dieses Projekt, denn Bildung ist wohl für diese Kinder und ihre Familien die einzige Chance für ein Leben nach diesem Lager.
Benötigt werden in den nächsten Monaten rund 22.000 EUR für:
- Ein gutes Schattendach
- Den Bau einer Latrine
- Zufuhr von Wasser
- Schulbänke und Tische
- Verpflegung der Kinder

In Äthiopien, einem der ärmsten Länder der Erde, gründet der YMCA Ethiopia mit der Unterstützung des CVJM-Weltdienstes im ejw in der Hauptstadt Addis Abeba eine Lehrwerkstatt „Metall", in der jährlich 15 Jugendliche eine 12-monatige Ausbildung im Metallbereich (Richtung Bauschlosser) erhalten. Die Metallwerkstatt wird im März 2009 eröffnet. In einer Stadt wie Addis Abeba, die rasant wächst, sind qualifizierte Ausbildungsplätze Mangelware. Der YMCA Ethiopia möchte mit dem neuen Angebot einen wichtigen Beitrag für die ökonomische und intellektuelle Entwicklung junger Menschen in Äthiopien leisten.

Benötigt werden rund 45.000 Euro für:
- Projektentwicklung
- Umbau der vorhandenen Räumen
- Werkstatteinrichtung
- Werkzeuge und Maschinen
- Werkstattleitung
- Vergütung der Ausbilder
Und für den laufender Betrieb ab 2009 jährlich rund 28.000 Euro.

Spendenkonto:
ejw, EKK Kassel
BLZ 520 604 10
Konto 400 405 485
Projekt-Nr. 100

 

Link: www.afrika-erfahren.de

Webcode 2009ejw1218

 


Ich bin dabei!

Ich bin dabei!

Werner Baur

Oberkirchenrat

Die evangelische Jugendarbeit in Württemberg eröffnet jungen Menschen vielfältige Räume und Betätigungsfelder, ihre persönlichen Gaben und Talente zu entdecken, zu erproben und zu entfalten.

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: