14.01.2005 - Autor: Daniela Schneider/gk

Landesbischof im ejw

Dr. Gerhard Maier beim SBK-Landestreffen der Schülerarbeit des Evangelischen Jugendwerks i.W.

Stuttgart, 14. Januar 2005

Landestreffen der Schülerbibelkreise


Volles Haus im Evangelischen Jugendwerk in Württemberg. 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Landestag der Schülerbibelkreise. Zufriedene und strahlende Gesichter überall wo man hinschaute. Inhaltlicher Tiefgang, klasse Musik und gute Stimmung.


So kann dieser Schulungstag für die verantwortlichen Mitarbeiter in Schülerbibelkreisen zusammengefasst werden. Zum dritten Mal lud die Schülerarbeit im ejw zu diesem Treffen ein. Dieser Einladung folgten knapp 100 ehrenamtliche MitarbeiterInnen aus den Leitungsteams der Schüler-Bibel-Kreise. Die 15-20-jährigen erwarten vom der Schülerarbeit im ejw Ermutigung, Motivation und Know-How für ihre ehrenamtliche Arbeit in den SBK-Gruppen an den Schulen.


Besonderer Höhepunkt war in diesem Jahr der Besuch von Landesbischof Dr. Gerhard Maier. Ein spannendes Interview gab Einblicke in das Leben des Landesbischofs. Dynamisch und motivierend begeisterte er seine Zuhörerschaft: "Eine Kirche für morgen muss verstärkt in die Jugend investieren!"

Neben gemeinsamem Singen, Lobpreis und Andacht konnten sich die Schülerbibelkreisverantwortlichen in verschiedenen Seminaren über Themen wie Andachten im SBK, Schulgottesdienste, Gestaltung von Gebet, Werbung und Aktionen gestalten neue Anregungen und Impulse für den eigenen Schülerbibelkreis holen. Darüber hinaus gab es in den Pausen bei Kaffee und Kuchen lebhafte Gespräche.


Für gute Musik und Begleitung sorgte die Band "Dynamis" aus Tübingen. Unplugged mit einem Lobpreisteil und bekannten Liedern kamen sie bei den TeilnehmerInnen gut an!

Auch der dritte Landestag der Schülerbibelkreise war ein riesiger Erfolg, der sich sicher im nächsten Jahr fortführen wird. Organisiert und verantwortet wurde dieser Landestag von der Schülerarbeit im Evangelischen Jugendwerk und der SMD in Württemberg.



Die Schülerarbeit im ejw begleitet die ca. 160 Bibelgruppen an württembergischen Schulen durch Beratung, Schulung und Begleitung. Darüber hinaus verantwortet sie das Schülermentorenprogramm "Soziale Verantwortung lernen" und hat in den letzten Jahren schon über 1000 SchülermentorInnen ausgebildet.


SMD steht als Abkürzung für Studentenmission Deutschland. Ein Netzwerk von Christen in Schule, Hochschule und Beruf. Gegründet 1949. Die SMD arbeitet überkonfessionll auf Basis der Evangelischen Allianz und ist Mitglied des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche.



 

Ich bin dabei!

Ich bin dabei!

Werner Baur

Oberkirchenrat

Die evangelische Jugendarbeit in Württemberg eröffnet jungen Menschen vielfältige Räume und Betätigungsfelder, ihre persönlichen Gaben und Talente zu entdecken, zu erproben und zu entfalten.

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: