23.06.2014 - Autor: Eberhard Fuhr

Landesposaunentag in Ulm mit MP Kretschmann und Landesbischof July

Auftakt am Samstag mit einem „BrassMob“ in der Ulmer Innenstadt

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) und der CVJM Ulm laden am 5. und 6. Juli 2014 zum 45. Landesposaunentag nach Ulm ein. Erwartet werden über 7.000 Bläserinnen und Bläser und zahlreiche Besucherinnen und Besucher aus der württembergischen Landeskirche und darüber hinaus. Die Veranstaltung steht, angelehnt an die diesjährige christliche Jahreslosung, unter dem Motto „Zum Glück ist Gott nah“.

Vielfältiges Programm an beiden Tagen

Eröffnet wird der 45. Landesposaunentag am Samstag um 16 Uhr mit dem „BrassMob“. Auf verschiedenen Plätzen in der Ulmer Innenstadt erklingt Bläsermusik. Beim „Abend der Begegnung“ musizieren ab 18 Uhr abwechselnd verschiedene Bläserensembles rund ums Kornhaus. Um 20 Uhr gibt dort der „Schwäbische Posaunendienst“ ein Konzert.

Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit zwölf öffentlichen Gottesdiensten. Im Ulmer Münster predigt Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July. Danach stehen zahlreiche Freiluftkonzerte, Angebote für  Jugendliche und Familien, Sonderführungen, Sport- und Mitmachaktionen, ein Paradekonzert auf dem Marktplatz sowie ein Stadtspiel und das Jungbläserfestival in der Donauhalle auf dem Programm.

Talkrunde im Kornhaus mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Landesbischof July

Unter dem Titel „Akkord“ kommen Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July und Oberbürgermeister Ivo Gönner, ab 14.15 Uhr zu einer Talkrunde beim Landesposaunentag ins Kornhaus. Der Journalist und Liedermacher Christoph Zehendner befragt sie zu aktuellen Themen und Herausforderungen aus den Bereichen Jugend, Kirche und Gesellschaft.

Um 16.15 Uhr vereinigen sich die Bläserinnen und Bläser aus ganz Württemberg auf dem Münsterplatz zur gemeinsamen Schlussfeier.

Eintrittsbänder im Vorverkauf

Eintrittsbänder und ein umfangreiches Programmheft gibt es zum Preis von 8,50 € im Vorverkauf. Kinder unter 12 Jahren, die keine Jungbläser sind, erhalten freien Eintritt zu allen Veranstaltungen, benötigen jedoch einen Einlassbändel.
Das Programmheft berechtigt zur kostenlosen Nutzung der Pendelverkehre und der Straßenbahnlinie 1 am 6. Juli in der Zeit von 7 Uhr bis 20 Uhr.

Alle Informationen unter

 

 

Ich bin dabei

Ich bin dabei

Rolf Lehmann

Bürgermeister a. D. / Ministerialdirektor i. R.

"Alles Geld der Welt nützt nichts, wenn es nicht Menschen gibt, die mit diesem Geld verantwortlich umgehen und sich ihren Mitmenschen, der Gesellschaft und der Schöpfung liebevoll und barmherzig als Menschen zuwenden."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: