09.02.2006

Leitungswechsel im Stift Urach

Barbara Hartmann wird neue Leiterin vom Einkehrhaus

Hofmann geht – Hartmann kommt

Hartmann: "Dass geistliches Leben hineinreicht ins Alltägliche"

Stuttgart / Bad Urach. Barbara Hartmann, zur Zeit Pfarrerin in Neuffen bei Nürtingen, wird neue Leiterin des evangelischen Einkehrhauses in Bad Urach. Der Zeitpunkt ihres Wechsels steht noch nicht fest. Sie tritt die Nachfolge von Dr. Udo Hofmann an, der nach über elf Jahren in diesem Amt Ende Januar in den Ruhestand verabschiedet wurde.


Barbara Hartmann, in Heidenheim 1953 geboren, verwitwet und Mutter von zwei Kindern, hat nach einer Familienphase von 1994 bis 1999 als Pfarrerin in Altdorf bei Nürtingen und von 1999 bis 2001 beim Evangelischen Jugendwerk gearbeitet. Seitdem ist sie Pfarrerin in Neuffen. Sie freue sich auf ihre neue Aufgabe und hoffe, viele unterschiedliche Menschen einladen zu können, sagte Hartmann.


"Menschen brauchen Zeiten, in denen sie zu Ruhe, Besinnung und Neuorientierung finden können."

Mit den drei Begriffen der Einkehr, der Gastfreundschaft und der Seelsorge markierte sie ihre Vorstellungen von der neuen Aufgabe. Sie wünsche sich ein Haus, "in dem erfahren werden kann, dass geistliches Leben hineinreicht ins Alltägliche", so Hartmann.


Hartmanns Vorgänger, Dr. Udo Hofmann, wurde am 29. Januar mit einem Abendmahlsgottesdienst verabschiedet. Prälat Paul Dieterich würdigte dabei, wie er es geschafft habe, dass sich unterschiedliche Menschen im Haus angenommen fühlten. Der Bad Uracher Bürgermeister hob hervor, dass Hofmann "an einer Mauer gegen die Flut eines haltlosen Pessimismus und der Orientierungslosigkeit unserer Tage" gebaut habe.


Im Stift Urach finden Seminare, Tagungen, Einkehrtage und Vorträge zu Themen christlicher Spiritualität statt. So gibt es unter anderem Angebote zur Lebensbegleitung, einen Religionsunterricht für Erwachsene, Exerzitien sowie Seminare über den christlichen Glauben in Auseinandersetzung mit Fragen der Zeit.


Stefan Wittig





Klaus Rieth

Pressesprecher

Evang. Landeskirche in Württemberg

Amt für Information

Augustenstraße 124

70197 Stuttgart

Telefon: 0711 22276 58

Fax: 0711 22276 81

E-Mail: Komm.emh@elk-wue.de



 

Ich bin dabei!

Ich bin dabei!

Werner Baur

Oberkirchenrat

Die evangelische Jugendarbeit in Württemberg eröffnet jungen Menschen vielfältige Räume und Betätigungsfelder, ihre persönlichen Gaben und Talente zu entdecken, zu erproben und zu entfalten.

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: