17.10.2008 - Autor: rr

"Menschen in Not nicht vergessen"

Finanzkrise fragt nach unserer Einstellung zu Gemeinwohl und Eigennutz

Stuttgart. "Darf es immer nur um den größtmöglichen Gewinn gehen?" fragt Landesbischof Frank Otfried July angesichts der Finanzkrise in seiner neuesten Videobotschaft im Internet. Er mahnt dazu, dass eine Marktwirtschaft sozial und menschlich sein müsse. Dies sei in der Vergangenheit vergessen worden. Nach dem Absturz der Märkte sei nun Bodenhaftung nötig.

Der Bischof sagt weiter: "Eine Finanzwirtschaft, die eine Spekulationsblase erzeugt und sich von der realen Wirtschaft abkoppelt, geht den falschen Weg. Sie spielt in unverantwortlicher Weise mit der Arbeits- und Wirtschaftsleistung der Menschen."

Zugleich stellt July in seiner Botschaft die 500 Mrd. Euro, die die Regierung für die Finanzkrise aufbringen will, der viel geringeren Summe von 4,5 Mrd. Euro gegenüber, die in die Entwicklungshilfe fließen. Dies sei ein verschwindend geringer Betrag. July fordert, jetzt die Menschen nicht zu vergessen, die weltweit in Not geraten sind.


Die Videobotschaft ist im Internet unter www.kirchenfernsehen.de

Christian Tsalos

Pressepfarrer der Evangelischen Landeskirche Württemberg

 

Ich bin dabei!

Ich bin dabei!

Rolf Lehmann

Bürgermeister a. D. / Ministerialdirektor i. R.

"Die evangelische Jugendarbeit und der weltweite CVJM befähigen Menschen zu verantwortungsvollem Engagement durch Bibel und Bildung. Deshalb steht diese Jugendarbeit am Anfang aller notwendigen Veränderungen, die ein wenig Reich Gottes und Licht aus der ewigen Welt in diese dunkle und kalte Welt herein leuchten lassen."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: