21.11.2014 - Oliver Hoesch (Sprecher der Landeskirche)

Mitmachen beim „Abend der Begegnung“

Das Eröffnungsfest für den Evangelischen Kirchentag in Stuttgart sucht noch Mitwirkende

Für das Rahmenprogramm beim traditionellen „Abend der Begegnung“, mit dem der Deutsche Evangelische Kirchentag 2015 in Stuttgart eröffnet wird, werden noch Mitmachende gesucht. Weitere Bewerbungen sind vor allem aus den Regionen außerhalb Stuttgarts wie Unterland, Hohenlohe-Franken, Ostalb, Donau-Alb und Bodensee-Oberschwaben erwünscht. Anmeldeschluss war bisher der 30. November. Er ist jetzt bis zum 15. Dezember verlängert worden.

Die Planungen sehen vor, dass insgesamt 250 Verpflegungsstände die Gäste mit regionalen Speisen versorgen, 150 Aktionsstände zum Mitmachen einladen oder Projekte präsentieren sowie 90 Gruppen die Bühnenprogramme gestalten. Eingeladen zur Teilnahme sind Kirchengemeinden, ökumenische Partnergemeinden, Vereine und Verbände sowie Initiativen aus den Landeskirchen Württemberg und Baden. Ein eventueller Reinerlös kommt ihnen zugute. Bisher haben 135 Gemeinden und Gruppen ihr Interesse bekundet.

Mit dem „Abend der Begegnung“ am 3. Juni 2015 begrüßt die Evangelische Landeskirche in Württemberg die Gäste des 35. Deutschen Evangelischen Kirchentags. Im Anschluss an die Eröffnungsgottesdienste werden 250.000 Besucher zu dem Eröffnungsfest in Stuttgart erwartet. Der Abend gilt traditionell als Schaufenster der gastgebenden Landeskirche und gibt dem Kirchentag seine besondere regionale Färbung.

Anmeldungen zur Teilnahme sind noch bis zum 15. Dezember an die Geschäftsstelle des Kirchentags zu richten.

Kontakt:
Katrin Edinger
Telefon 0711 69949-153
E-Mail adb@kirchentag.de
oder auf der Homepage

Redaktion: Eberhard Fuhr (EJW)

 

 

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) koordiniert, fördert und gestaltet die evangelische Jugendarbeit in Württemberg. Unser Ziel ist es, junge Menschen zum Glauben an Jesus Christus einzuladen, ihren Glauben im Alltag zu stärken und sie bei ihrem Engagement für Jugendarbeit und Gesellschaft zu unterstützen. Kurz gesagt: begegnen, begleiten und befähigen. Deshalb unterstützen wir Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Familien und (junge) Erwachsene über unsere sinnstiftenden Arbeitsbereiche, Veranstaltungen, Bildungsangebote und Reisen. Zudem bringen wir die einzelnen Jugendwerke vor Ort sowie in den Bezirken voran. Als größter konfessioneller Jugendverband in Baden-Württemberg bieten wir jährlich circa 306.000 jungen Menschen regelmäßige und circa 462.000 einmalige Angebote. Wir arbeiten selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und mit einem großen Netzwerk an Partnern. Mehr über uns erfahren Sie unter www.ejwue.de/ueber-uns/wer-wir-sind/ 

Ich bin dabei

Ich bin dabei

Rolf Lehmann

Bürgermeister a. D. / Ministerialdirektor i. R.

"Alles Geld der Welt nützt nichts, wenn es nicht Menschen gibt, die mit diesem Geld verantwortlich umgehen und sich ihren Mitmenschen, der Gesellschaft und der Schöpfung liebevoll und barmherzig als Menschen zuwenden."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: