28.01.2009 - Autor: 

Neue Hausleitung für Bergheim Unterjoch

Gjuste Katharina und Frieder Klöckner übernehmen ab Juli die Leitung für das Bergheim Unterjoch

Das Ehepaar, seit wenigen Tagen glückliche Eltern ihres ersten Kindes Hannes, werden zum 1.7.2009 ihren Dienst im Bergheim Unterjoch aufnehmen. Gjuste Katharina Klöckner (29) ist im Hoch-Taunus in Usingen aufgewachsen und absolvierte zunächst eine Ausbildung zur Kinderkrankenschwester. Am CVJM-Kolleg in Kassel wurde sie zur Jugendreferentin ausbildet. Seit 2004 arbeitet sie im CVJM Frankfurt als Jugendreferentin mit den Arbeitsschwerpunkten Jugendhilfe in der Schule, Schulsozialarbeit und als Trainerin im Bereich soziales Lernen. Frieder Klöckner (43), ausgebildeter Fachpfleger für Kinder- und Jugendpsychatrie, arbeitet bisher als Gruppenleiter in der Pflege an der Uniklinik in Frankfurt am Main. Er ist seit langen Jahren in der CVJM-Arbeit zunächst im Siegerland dann in Frankfurt als ehrenamtlicher Mitarbeiter engagiert.

Das Bergheim Unterjoch in Bad Hindelang ist ein Freizeitheim des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg und liegt mitten in den Allgäuer Alpen. Das Haus bietet Platz für 65 Gäste und wird ganzjährig durch Jugend-, Familien-, Senioren, Sport- und Gemeindegruppen belegt. Außerhalb der Ferienzeiten finden auch Schullandheim-Aufenthalte statt. Jährlich sind im Bergheim Unterjoch ca. 12.000 Übernachtungen zu verzeichnen.

Das Ehepaar Klöckner folgt in der Hausleitung Siegried Niethammer nach, die bereits im Juni 2008 ausgeschieden ist und sich seither der Erziehung ihrer im Juli 2008 geborenen Tochter widmet. Mit der Anstellung von Gjuste Katharina und Frieder Klöckner soll die Hausleiterstelle neu profiliert werden. Sie haben als neue Aufgabe, durch die Entwicklung erlebnispädagogischer Angebote wie auch von Programmmodulen für Schulklassen und die weiteren Gästegruppen, das Angebotsspektrum des Bergheims zu erweitern und attraktiver zu gestalten.                                                  Webcode 09ejw0128

Helmut Gamer

 

Ich bin dabei!

Ich bin dabei!

Werner Baur

Oberkirchenrat

Die evangelische Jugendarbeit in Württemberg eröffnet jungen Menschen vielfältige Räume und Betätigungsfelder, ihre persönlichen Gaben und Talente zu entdecken, zu erproben und zu entfalten.

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: