16.11.2022 - Redaktion: Judith Kaplan, Öffentlichkeitsarbeit EJW

Neue Staffel Theo Livestream Talk

Interaktives Liveformat für Gruppen im Januar und Februar

Drei Sonntagabende im Januar und Februar. Drei Mal theologischer Tiefgang mit Bodenhaftung. Drei Mal Interaktion zwischen Referierenden und Zuschauenden. Das ist Theo Livestream Talk. Das interaktive Liveformat geht bereits in seine siebte Staffel. „Nach den Erfahrungen aus der Coronazeit kann man fast sagen: Wir waren mit dem Format unserer Zeit voraus“, sagt Martin Grauer, Pfarrer im EJW, mit einem Schmunzeln. Der 30-Jährige ist Gastgeber der drei Sendungen. „Zum einen freue ich mich darauf, an drei Abenden mit unterschiedlichen Gästen tief in theologische Themen einzutauchen. Zum anderen aber auch, dass es wahrscheinlich wieder möglich sein wird, dass sich beispielsweise Jugendgruppen oder Hauskreise zu Watchpartys treffen können.“ So können die Themen anschließend noch weiter vertieft werden. Theo Livestream richtet sich an junge Menschen ab 17 Jahren.

Beamer und Cocktails

„Theo Livestream Talk gibt Gruppen, Orten und Bezirken die Möglichkeit, niederschwellig und ohne viel Aufwand mit jungen Menschen über theologische Grundsatzthemen ins Gespräch zu kommen“, so Grauer. „Beamer und etwas zu knabbern aufstellen, die Theo-Livestream-Cocktails vorbereiten: fertig.“ Denn: Um eine Verbindung zwischen all den Watchpartys herzustellen, wird es zu jeder Folge einen passenden alkoholfreien Cocktail geben. Das Rezept wird rechtzeitig vorher auf theo-livestream.de veröffentlicht. Dort können auch die vergangenen Staffeln nachgeschaut werden.

Heiliger Geist – Nachfolge – Kirche

„Gott wirkt in Mir und Anderen“: das ist der rote Faden durch die Staffel 2023 und wird in den drei Themen „Heiliger Geist“, „Nachfolge“ und „Kirche“ aufgegriffen. „In der ersten Sendung am 22. Januar gehe ich mit Jugendreferentin Kathrin Dietz der Frage nach, wer oder was ist eigentlich der Heilige Geist“, sagt Grauer. Mit seinem zweiten Gast – Vikar Nico Limbach – spricht Grauer eine Woche später über Nachfolge. „Was ist eigentlich Kirche – und wer gehört dazu: Dieser Frage widme ich mich in der dritten Sendung mit Jugendreferent Ruben Hauck.“ Die Sendungen beginnen jeweils um 18.30 Uhr und dauern etwa 75 Minuten. Die Streams sind auf dem YouTube-Kanal des EJW zu finden.

Terminübersicht:

Sonntag, 22. Januar 2023, 18.30 Uhr:  Heiliger Geist
mit Martin Grauer und Kathrin Dietz

Sonntag, 29. Januar 2023, 18.30 Uhr: Nachfolge
mit Martin Grauer und Nico Limbach

Sonntag, 5. Februar 2023, 18.30 Uhr: Kirche
mit Martin Grauer und Ruben Hauck

 

www.theo-livestream.de


 


Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) koordiniert, fördert und gestaltet die evangelische Jugendarbeit in Württemberg. Unser Ziel ist es, junge Menschen zum Glauben an Jesus Christus einzuladen, ihren Glauben im Alltag zu stärken und sie bei ihrem Engagement für Jugendarbeit und Gesellschaft zu unterstützen. Kurz gesagt: begegnen, begleiten und befähigen. Deshalb unterstützen wir Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Familien und (junge) Erwachsene über unsere sinnstiftenden Arbeitsbereiche, Veranstaltungen, Bildungsangebote und Reisen. Zudem bringen wir die einzelnen Jugendwerke vor Ort sowie in den Bezirken voran. Als größter konfessioneller Jugendverband in Baden-Württemberg bieten wir jährlich circa 306.000 jungen Menschen regelmäßige und circa 462.000 einmalige Angebote. Wir arbeiten selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und mit einem großen Netzwerk an Partnern. Mehr über uns erfahren Sie unter www.ejwue.de/ueber-uns/wer-wir-sind/ 

FSJ/BFD lohnt sich!

FSJ/BFD lohnt sich!

Matthias Henzler ( CVJM Fellbach (17/18))

Maschinenbaustudium am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

"Mein FSJ war für mich eine unglaublich erfahrungsreiche Zeit. Ich konnte mir neue spannende Fähigkeiten aneignen, alte Talente wieder auskramen und durfte Dinge ausprobieren, die ich immer schon mal machen wollte. Aber am eindrucksvollsten waren die Begegnungen: ob auf Seminar oder in der Jugendgruppe, im Mitarbeiterkreis oder im Büro, überall hatte ich die Chance aus Fremden Freunde werden zu lassen, die mich auch jetzt nach meinem FSJ immer noch begleiten. Deshalb kann ich guten Gewissens sagen, dass ein FSJ im EJW sich lohnt."

Zu den Einsatzstellen
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: