27.03.2009

Neunzig Minuten für andere

Sechs Pausenspielmentoren starten neues Freizeitangebot für die Schülerinnen und Schüler an der Schillerschule Reutlingen

Die Pausenspielmentoren Nina Gotthardt, Sandra Sattler, Kathi Wohner, Adisak Keawsuk, Steven Härtner und Antonio Mongelluzzo Srdarev starten am Montag, den 30.3.2009 um 14 Uhr ein neues Freizeitangebot für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 und 5 an der Schillerschule Reutlingen. Es haben sich bereits über dreißig Schülerinnen und Schüler für das Spiel- und Freizeitsportangebot angemeldet.

Bei neunzig Minuten Spiel und Sport in der nahe gelegenen Sporthalle und auf dem Pausenhof stehen Karottenziehen, Gordischer Knoten und Völkerball auf dem Programm. Im Projekt "Schule und Jugendarbeit" des Evangelischen Jugendwerk Bezirk Reutlingen (ejr), arbeitet Daniel Pfleiderer seit drei Jahren an der Schillerschule Reutlingen.

Ein Spielangebot in der Großen Pause war die Anfangsidee. Durch das hohe Engagement der Pausenspielmentoren wurde darüber hinaus in den vergangenen zwei Jahren eine Einrad AG angeboten. Die sechs Schülermentoren der Klasse 9 haben im Vorfeld an einem dreitägigem Kurs des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg (ejw) teilgenommen und sich als Pausenspielmentoren qualifiziert. Durch weitergehende Projekte in der Evangelischen Jugendarbeit wurde die Juniorschülermentorenausbildung abgeschlossen. Dabei engagierten sich die Schülerinnen und Schüler auf dem Reutlinger Kinder- und Jugendtag und dem Konficamp des ejr.

Das Projekt an der Schillerschule Reutlingen zeigt, wie außerschulische Jugendbildung und Hauptschule zusammenarbeiten und voneinander profitieren. Die Schulleiterin Birgit Scheurer freut sich über das ehrenamtliche Engagement ihrer Neuntklässler und hofft auf neue Pausenspielmentoren aus den Klassen 7 und 8. Alle sechs Mentoren wollen ihr Wissen und ihre Erfahrungen in einer dreitägigen Schulung an die neuen Pausenspielmentoren weitergeben. Aus heutiger Sicht können sie sich ein Engagement nach ihrer Schulzeit an der Schillerschule vorstellen. Die Schülermentoren haben längst gemerkt, dass das Engagement für sie selbst etwas bringt. Daniel Pfleiderer wird sie auf diesem Weg weiterhin begleiten.


Die Ausbildung zum Pausenspielmentor ist eine Schwerpunktausbildung zum junior-Schülermentor.

Die Theorie wird in einem speziellen Pausenspielmentorenkurs vermittelt, der vom ejw jedes Jahr organisiert wird. Die Praxis findet dann logischwerweise in der Schule statt.


Der nächste landesweite Grundkurs für Pausenspielmentoren findet Ende Januar 2010 in Unterhausen bei Reutlingen statt. Mehr Infos dazu bei Simon:

simon.lademann@ejwue.de


Bei Fragen zu SMP und/oder Pausenspielmentoren können Sie sich gerne an die verantwortliche Landesreferentin Fine Dücker wenden.

(Tel.: 0 711 / 978 1-384, fine.duecker@ejwue.de)


Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) koordiniert, fördert und gestaltet die evangelische Jugendarbeit in Württemberg. Unser Ziel ist es, junge Menschen zum Glauben an Jesus Christus einzuladen, ihren Glauben im Alltag zu stärken und sie bei ihrem Engagement für Jugendarbeit und Gesellschaft zu unterstützen. Kurz gesagt: begegnen, begleiten und befähigen. Deshalb unterstützen wir Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Familien und (junge) Erwachsene über unsere sinnstiftenden Arbeitsbereiche, Veranstaltungen, Bildungsangebote und Reisen. Zudem bringen wir die einzelnen Jugendwerke vor Ort sowie in den Bezirken voran. Als größter konfessioneller Jugendverband in Baden-Württemberg bieten wir jährlich circa 306.000 jungen Menschen regelmäßige und circa 462.000 einmalige Angebote. Wir arbeiten selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und mit einem großen Netzwerk an Partnern. Mehr über uns erfahren Sie unter www.ejwue.de/ueber-uns/wer-wir-sind/ 

Ich bin dabei!

Ich bin dabei!

David Löffler

selbstständiger Steuerberater

"Von der Jugendarbeit des EJW habe ich sehr profitiert, weil ich wichtige Werte im Umgang mit Mitmenschen gelernt habe und auch eine Horizonterweiterung bekommen habe."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: