19.06.2012 - ef

Oliver Pum vernetzt zukünftig Kirche, Jugendarbeit und Schule

Enge Kooperation von ejw und ptz

Oliver Pum wird ab September 2012 als Projektreferent für das Projekt „Kirche – Jugendarbeit – Schule“ die Vernetzung kirchlicher Angebote mit der Schule vorantreiben.

Das Projekt „Kirche – Jugendarbeit – Schule“ wurde im Herbst 2011 von der Synode der Evangelischen Landeskirche in Württemberg  angestoßen, um die aktuellen Umbrüche im schulischen Bereich mit neuen Kooperationsformen zu begleiten. Die Öffnung der Schulen für außerschulische Partner biete vielfältige Chancen, so die Landessynode in ihrem Beschluss. Diese Chancen zu ergreifen und zu innovativen Kooperationsformen zu ermutigen, sei das Ziel des auf fünf Jahre angelegten Projektes.

Diakon Oliver Pum wird ab 1. September 2012 seinen Dienst in der Schülerinnen- und Schülerarbeit im Evangelischen Jugendwerk in Württemberg (ejw) aufnehmen. Die Stelle sieht eine enge Kooperation mit dem Pädagogisch-Theologischen Zentrum (ptz) vor, um insbesondere auch über Religionslehrkräfte neue Zugangsmöglichkeiten für die Vernetzung von Kirche und Schule zu schaffen. Der Dienstumfang beträgt 100%, die Stelle ist auf fünf Jahre befristet.

Oliver Pum (42) wohnt in Filderstadt, ist verheiratet und hat einen Sohn. Der Diplom-Sozialpädagoge (BA) arbeitet derzeit als Schulsozialarbeiter, Streetworker und Jugendreferent im Evangelischen Kirchenbezirk Bernhausen. „Die Schule nimmt in unserer Gesellschaft einen immer größeren Raum ein“, so Pum. „Ich habe große Lust, diesen Raum als Kirche und kirchliche Jugendarbeit von einer christlichen Wertorientierung her mitzugestalten und dafür Impulse in die Gemeinden und Kirchenbezirke hinein zu geben“. 

Alle ejw-Pressemeldungen und ejw-Pressefotos:
Presse-Meldungen ejw 2012

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) koordiniert, fördert und gestaltet die evangelische Jugendarbeit in Württemberg. Unser Ziel ist es, junge Menschen zum Glauben an Jesus Christus einzuladen, ihren Glauben im Alltag zu stärken und sie bei ihrem Engagement für Jugendarbeit und Gesellschaft zu unterstützen. Kurz gesagt: begegnen, begleiten und befähigen. Deshalb unterstützen wir Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Familien und (junge) Erwachsene über unsere sinnstiftenden Arbeitsbereiche, Veranstaltungen, Bildungsangebote und Reisen. Zudem bringen wir die einzelnen Jugendwerke vor Ort sowie in den Bezirken voran. Als größter konfessioneller Jugendverband in Baden-Württemberg bieten wir jährlich circa 306.000 jungen Menschen regelmäßige und circa 462.000 einmalige Angebote. Wir arbeiten selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und mit einem großen Netzwerk an Partnern. Mehr über uns erfahren Sie unter www.ejwue.de/ueber-uns/wer-wir-sind/ 

Ich bin dabei!

Ich bin dabei!

Ingo Rust

Finanzbürgermeister Stadt Esslingen

"Evangelische Jugendarbeit gehört zu den besten Schulen für Führungskräfte in Wirtschaft und Gesellschaft. Das durfte ich selbst erleben und unterstütze deshalb auch heute noch die Arbeit des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: