16.08.2017 - Eberhard Fuhr

Portal für Jugendreisen und Seminare neu gestartet

Portal EJW-Reisen

Portal EJW-Bildung

Evangelisches Jugendwerk realisiert digitale Plattformen für kirchliche Anbieter

Die Digitalisierung ist für die evangelische Jugendarbeit ein wichtiges Zukunftsthema. Seit 2011 bietet das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) deshalb die beiden Internetportale www.ejw-reisen.de und www.ejw-bildung.de an. Dort sind zahlreiche Jugendreisen und Bildungsangebote eingestellt. Jetzt wurden diese Internetportale neu aufgesetzt. Die Angebote kommen derzeit von 86 Bezirksjugendwerken, CVJM, Ortsjugendwerken, Kirchengemeinden und anderen kirchlichen Gruppen.
„Als größter konfessioneller Jugendverband in Baden-Württemberg mit rund 54.000 Haupt- und Ehrenamtlichen möchten wir den Mitarbeitenden und unseren Kunden damit attraktive Plattformen bieten und die Struktur der verbandlichen Jugendarbeit stärken“, teilte Friedemann Berner, Geschäftsführer des EJW, mit. Dafür hat das EJW ein online basiertes System entwickeln lassen, zu dem beispielsweise die komplette Adressverwaltung und die Anmeldung gehören. Der „EJW-Manager“ wird auch von 23 Evangelischen Ferienwaldheimen und der „Gesamttagung für Kindergottesdienst in der EKD“, die nächstes Jahr in Stuttgart stattfindet, genutzt. Jährlich werden über diese Lösung bisher rund 30.000 Anmeldungen mit über 38.000 Teilnehmern abgewickelt, Tendenz steigend. Über eine Schnittstelle sind die Bildungsangebote des EJW mit dem landeskirchlichen Bildungsportal verbunden. Damit können die Interessierten diese auf zwei zentralen Plattformen zeitgleich finden. Bei den beiden EJW-Portalen können auch Gutscheine für unterschiedliche Anlässe gestaltet und entweder direkt am heimischen Rechner ausgedruckt oder an den Nutzer postalisch versendet werden.

Eine „Oase“ für Zuschüsse

Für das Land Baden-Württemberg haben die Fachleute im EJW in den letzten drei Jahren auch die Plattform „oaseBW“ im Rahmen des „Zukunftsplan Jugend“ entwickelt. Damit soll einerseits ein digitales Antrags- und Verwendungsnachweisverfahren für den Landesjugendplan ermöglicht, zum anderen die Fülle von statistischen Anforderungen auf ein Minimum reduziert werden. Alexander Strobel, Bereichsleiter Versicherungen, Recht, Zuschüsse, IT im EJW und auch aktiv im Landesjugendring, ist maßgeblich daran beteiligt. „Die Beteiligung von bis jetzt 15 Verbänden aus Baden-Württemberg und die gute Zusammenarbeit mit dem Statistischen Landesamt Baden-Württemberg zeigen, dass das Sozialministerium ein wichtiges Zukunftsprojekt ausgewählt hat“, so Alexander Strobel in einem aktuellen Bericht. Für die Hauptamtlichen und Ehrenamtlichen in den Verbänden, zu denen auch die Sportjugend-Organisationen und der BDKJ Rottenburg-Stuttgart gehören, ist die Plattform eine große Hilfe. Bisher mussten die Daten manuell erfasst und zusammengefügt werden.

Weitere Informationen:

Ich bin dabei!

Ich bin dabei!

Werner Baur

Oberkirchenrat

Die evangelische Jugendarbeit in Württemberg eröffnet jungen Menschen vielfältige Räume und Betätigungsfelder, ihre persönlichen Gaben und Talente zu entdecken, zu erproben und zu entfalten.

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: