15.03.2005 - Autor: 

Praxistag Spielpädagogik im ejw

Motivation zum Spielen beim Praxistag Mädcharbeit

Stuttgart, 12.03.2005

38 Hände versuchen mit leeren Klorollen eine mobile Murmelbahn zu bauen. Die Frage "Werden wir es schaffen?" ist in den begeisterten Gesichtern zu lesen. Die Kugel rollt, sie stockt, ist nicht mehr zu hören, plötzlich ist es ganz still im Raum. Erleichterung macht sich breit, als das Rollen der Kugel wieder an unsere Ohren dringt. Die Spannung fällt ab. Die Aufgabe ist gelöst.



Diese kurze Szene illustriert in wenigen Sätzen den diesjährigen Praxistag Mädchenarbeit zum Thema Spielpädagogik. Referentin des Tages war Sandra Feeser, Spiel- und Theaterpädagogin, Mitglied des Fachbeirates MukuBi. Neben grundsätzlichen Erkenntnissen und Ansätzen der Spielpädagogik, stand vor allem die Praxis der Mädchenarbeit im Vordergrund.


In vier Workshops konnten sich die mit Mitarbeiterinnen neue Ideen, ungewohnten Spielen und neuem "Spiele-Futter" eindecken. Ein Tag also, der motivierte, nach Herzenslust in der eigenen Gruppe zu spielen.

Heike Volz



Mehr Infos zur Mädchenarbeit im ejw

Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: