27.09.2009 - rr

Pro Antwort eine Minute

"Ich hab da mal ne Frage!" Konfirmanden stellen beim ejw-Jugendtag Fragen an Landesbischof Frank O. July


Bild in höherer Auflösung zum Download (3 MB) (Foto Eberhard Fuhr, ejw)

Für 85 Konfirmanden und Konfirmandinnen plus Begleitpersonen hat sich die eine Stunde Gespräch mit Landesbischof Frank O. July in der Hospitalkirche gelohnt. Nicht nur, weil die Unterschrift des Bischofs auf dem Konfi-Pass am Ende wie ein doppelter Gottesdienstbesuch zählt, sondern weil Bischof und Jugendliche miteinander ins Gespräch kommen.

„Ich hab‘ da mal ne Frage" war Thema bei der Talkrunde im Rahmen ejw-Jugendtags. In drei Frageblöcken zur Person des Bischofs, zum Gottesdienst und zur Kirche stellen Konfi-Gruppen ihre Fragen. Der Bischof antwortet - in einer Minute. Im Anschluss wird die Richtung umgedreht: nun antworten die Konfirmanden auf die Fragen des Bischofs.
Doch es gibt Fragen, die kann auch ein Bischof nicht in einer Minute beantworten. „Glauben wir alle an den gleichen Gott?" Für Frank O. July geht es nicht um Ja oder Nein, sondern dass wir uns in unserer Unterschiedlichkeit kennenlernen.

Michelle (13) nimmt nicht nur die Unterschrift des Bischofs mit nach Hause. „Ich fand es gut, dass auch ein Landesbischof mal Fehler macht". Denn der Bischof redet nicht nur über Gott und die Welt, sondern zeigt sich mit seiner Person, z.B. wenn er das Alter seiner Kinder verrät, von eigenen Frustrationen als Konfirmand berichtet oder seine größte Panne im Gottesdienst zugibt. Als sich am Ende eine Traube aus Jugendlichen um den Bischof ringt, wird deutlich: der Abstand zwischen Bischof und Konfirmanden hat sich in dieser Stunde verringert.
Über 7000 Besucher feierten den ejw-Jugendtag am 27. September in der Stuttgarter Innenstadt. In 59 Seminaren, 9 Konzerten und Shows, 12 Gottesdiensten und zahlreichen Open-Air-Aktionen wurde ein buntes und vielfältiges Programm geboten.
Christina Krause

 

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (ejw) ist der größte konfessionelle
Jugendverband in Baden-Württemberg. Mit 308 Hauptamtlichen auf 260 Vollzeitstellen und über 42.500 Ehrenamtlichen werden in wöchentlichen Jugendgruppen über 119.000 Kinder, Jugendliche und Junge Erwachsene erreicht. Darüber hinaus nehmen jährlich 400.000 junge Menschen an Bildungsmaßnahmen und Veranstaltungen des ejw teil. 92.000 weitere Teilnahmen gibt es bei Freizeiten, Waldheimen und Konficamps.
Quelle: www.ejwue.de/statistik

Ansprechpartner ist Rainer Rudolph
Evangelisches Jugendwerk in Württemberg (ejw) Informationen:
www.ejwue.de

Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Fon: 0711/9781-218 Fax: 0711/9781-30 Mobil 0173/80 38 108
E-Mail:
presse@ejwue.de

Webcode 2009ejw0927 

Ich bin dabei

Ich bin dabei

Adelheid Huonker-Wagner

Organisationsentwicklung, Coaching, Supervision

"Die evangelische Jugendarbeit ermöglicht die Entfaltung von Gaben, prägt Wertebewusstsein und Glauben, indem sie mit Angeboten, Initiativen, Projekten, Freizeiten, ... individuelle Erfahrungs-, Erlebnis- und Entfaltungsräume öffnet."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: