26.10.2016 - Autor: Eberhard Fuhr

Reformationstag: „ChurchNight“ wird weltweit gefeiert

Foto: Karin Beißwenger

Bundesweite Kampagne mit Partnern in Namibia, Sibirien und Argentinien

Am 31. Oktober feiern junge Leute in ganz Deutschland mit der „ChurchNight“ auf kreative Weise den Reformationstag. So gibt es neben Konzerten und Gottesdiensten beispielsweise auch Nachtwanderungen, Schnippeldiskos, mittelalterliche Partys, KinoKirche, Kunst-Experimente und ein „Abendmahl im Möbelhaus“. Bei der bundesweiten Kampagne des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg (EJW) beteiligen sich in diesem Jahr auch Jugendgruppen und Kirchengemeinden in Deutschland, Österreich, der Slowakei, Namibia, Sibirien und in Argentinien. „Bei uns in Namibia rückt durch die ChurchNight die Reformation, Bibel und Jesus wieder mehr in den Fokus“ teilte Christoph Höcht von der Evangelisch-Lutherischen Gemeinde in Windhoek in Namibia mit. Das EJW rechnet insgesamt mit mehr als 800 Veranstaltungen und mehr als 10.0000 Teilnehmenden.

„Ein Teil des Ganzen“

Die diesjährige ChurchNight-Kampagne steht unter dem Motto „Ein Teil des Ganzen“. Damit möchten die Initiatoren aus dem EJW die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der evangelischen Christen weltweit aufzeigen, aber auch einladen, sich selbst als Teil des Ganzen zu verstehen. „Die ChurchNight-Kampagne ist nach dem regionalen Start vor zehn Jahren inzwischen international. Diese Verbindungen möchten wir aufzeigen und haben deshalb den Playmobil-Luther auf Weltreise geschickt“ teilte Friederike Auracher, die im EJW für diese Aktion verantwortlich ist, mit. „Die Stationen sind durchweg Orte, an denen die evangelischen Gemeinden einen Bezug zur ChurchNight haben“. Unter dem Motto „Was ist typisch evangelisch in …“ soll ein Statement und ein Fotos mit der Spielzeugfigur vor Sehenswürdigkeiten, Kirchen, oder mit einer landestypischen Spezialität gemacht werden.

Reformationsstadt in Altensteig


Eine besondere Veranstaltung im Rahmen der diesjährigen ChurchNight-Kampagne findet in der Stadt Altensteig im Schwarzwald statt. Vom 23. bis 30. Oktober 2016 verwandelt sich dort die Altstadt zur Reformationsstadt. Die mittelalterliche Stadtkulisse wird zum Schauplatz für die Geschichte der Reformation. „Reformation zum Anfassen“ lautet das Motto, das über dieser Woche steht. Neben der Luthermeile gibt es Konzerte am Abend, ein Lutherstammtisch mit Wolfgang Grupp (Trigema), eine Reformationsparty für Jugendliche, ein Jungschar- und Konfi-Nachmittag, Nachtwächterrundgänge und vieles mehr. In enger Kooperation mit der Stadt Altensteig veranstalten der Evangelische Kirchenbezirk Nagold und das Evangelische Bezirksjugendwerk Nagold diese Reformationsstadtwoche. „Wir wollen die Botschaft des Glaubens an Jesus Christus den Menschen nahe bringen. Die Impulse der Reformation sollen zum Nachdenken einladen. Wir möchten präsent sein in der Stadt. Kirche soll für alle Generationen erlebbar werden”, so das Leitungsteam.
Weitere Infos unter: http://www.reformationsstadt-altensteig.de/

Die ChurchNight-Kampagne feiert seit 2006 den Reformationstag

Zukunftsorientiert und mit dem Blick nach vorne!  Gerade im Blick auf das 500jährige Reformationsjubiläum im Jahr 2017 wird deutlich, wie aktuell die Ereignisse der Reformation auch heute noch sind. Was ist das Wesentliche am evangelischen Glauben? Wo muss sich Kirche verändern, um auch morgen noch frisch und vital zu sein? Diese Fragen greift die ChurchNight-Kampagne auf und bringt sie an die Öffentlichkeit. Entstanden ist ChurchNight im EJW, von wo aus sie auch heute noch koordiniert wird, doch inzwischen ist die Kampagne in ganz Deutschland – und darüber hinaus – bekannt. Schirmherr ist der Landesbischof der Evangelischen Kirche in Württemberg, Frank Ottfried July.

Weitere Informationen:

 

 

Ich bin dabei!

Ich bin dabei!

Werner Baur

Oberkirchenrat

Die evangelische Jugendarbeit in Württemberg eröffnet jungen Menschen vielfältige Räume und Betätigungsfelder, ihre persönlichen Gaben und Talente zu entdecken, zu erproben und zu entfalten.

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: