26.11.2013

Selbstbestimmung und Akzeptanz von sexueller Vielfalt

Die 124. Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft der evangelischen Jugend in Deutschland (aej) hat sich mit dem Thema “Sexuelle Vielfalt” auseinandergesetzt

Nach einer intensiven und kontrovers geführten Debatte wurde mit einer Mehrheit von 42 Ja-Stimmen (bei 14 Nein-Stimmen) ein Beschluss gefasst. Dieser spricht sich für sexuelle Vielfalt und gegen Diskriminierung und Homophobie aus. Hier ein Auszug: “Wir wollen, dass die Evangelische Jugend ein Ort ist, an dem alle Jugendlichen ihre persönliche Identität in Liebe, Begegnung und Partnerschaft erfahren, erproben und festigen können. Unsere Kirchen sollen ein Raum sein, in dem alle Menschen mit ihrer jeweiligen sexuellen Identität und Orientierung Achtung, Wertschätzung und Gleichbehandlung erfahren“.

Schwerpunktthema der Mitgliederversammlung war das Reformationsjubiläum 2017. Vertreter der EKD stellten die Ideen und Beschlüsse vor, die es bezüglich der Gestaltung des Jubiläums gibt. Die Frage, wie sich die evangelische Jugend daran beteiligt, stand im Mittelpunkt der Diskussion eines Antrages, den der Vorstand der aej gestellt hat. Weitere Beschlüsse gab es zu den Themen Netzpolitik, JugendvertreterInnen in den Synoden sowie „Aufnahme von Geflüchteten solidarisch gestalten“. Bei der Diskussion über diesen Antrag, der einstimmig verabschiedet wurde,  ist  deutlich geworden, dass unsere Verantwortung für würdevolles menschliches Leben von Geflüchteten nicht an der deutschen Staatsgrenze endet.

Den ausführlichen Text und weitere Beschlüsse gibt es hier

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) koordiniert, fördert und gestaltet die evangelische Jugendarbeit in Württemberg. Unser Ziel ist es, junge Menschen zum Glauben an Jesus Christus einzuladen, ihren Glauben im Alltag zu stärken und sie bei ihrem Engagement für Jugendarbeit und Gesellschaft zu unterstützen. Kurz gesagt: begegnen, begleiten und befähigen. Deshalb unterstützen wir Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Familien und (junge) Erwachsene über unsere sinnstiftenden Arbeitsbereiche, Veranstaltungen, Bildungsangebote und Reisen. Zudem bringen wir die einzelnen Jugendwerke vor Ort sowie in den Bezirken voran. Als größter konfessioneller Jugendverband in Baden-Württemberg bieten wir jährlich circa 306.000 jungen Menschen regelmäßige und circa 462.000 einmalige Angebote. Wir arbeiten selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und mit einem großen Netzwerk an Partnern. Mehr über uns erfahren Sie unter www.ejwue.de/ueber-uns/wer-wir-sind/ 

Ich bin dabei!

Ich bin dabei!

Rolf Lehmann

Bürgermeister a. D. / Ministerialdirektor i. R.

"Die evangelische Jugendarbeit und der weltweite CVJM befähigen Menschen zu verantwortungsvollem Engagement durch Bibel und Bildung. Deshalb steht diese Jugendarbeit am Anfang aller notwendigen Veränderungen, die ein wenig Reich Gottes und Licht aus der ewigen Welt in diese dunkle und kalte Welt herein leuchten lassen."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: