23.07.2008 - Berthold Frieß

Soziales Lernen in den Ferien

3700 Zeltlager und Freizeiten für Kinder und Jugendliche



Ab in die Ferien - erlebnisreiche und wertvolle Tage werden in diesen Sommerferien wieder rund 160.000 Kinder und Jugendliche in Baden-Württemberg bei Zeltlagern und Freizeiten der Jugendverbände und Jugendringe erleben. 15 Prozent der Kinder und Jugendlichen im Land im Alter zwischen 6 und 17 Jahren verbringen einen Teil ihrer Schulferien bei solch einem Angebot. "Sie erleben dabei wertvolle Tage und Wochen mit Bildungseffekt, an die sich viele ein Leben lang erinnern", erklärt der Vorsitzende des Landesjugendrings Baden-Württemberg, Berthold Frieß. Durchschnittlich 10 bis 12 Tage sind sie dabei im In- und Ausland in Ferienhäusern oder mit Zelten unterwegs.


Für die Eltern erschwinglich und damit überhaupt erst möglich wird dies, weil 20.000 Erwachsene die TeilnehmerInnen zumeist in ihrer Freizeit und ehrenamtlich begleiten und betreuen. "Wir sind sehr froh und dankbar, dass auch in diesem Jahr wieder so viele BetreuerInnen zu diesem ehrenamtlichen Engagement bereit sind, gerade weil sich die Situation für sie durch das neue Freistellungsgesetz nicht gerade verbessert hat", sagte Frieß.


Berufstätige Ehrenamtliche sind häufig darauf angewiesen, für ihr Engagement vom Arbeitgeber freigestellt zu werden – dies erfolgt meist unbezahlt. Für diese Freistellung besteht ein Rechtsanspruch von zehn bzw. fünf Tagen für Auszubildende. "Wer sich auf einer Ferienfreizeit engagiert soll auch Freistellung erhalten!" fordert Frieß und appelliert an die Arbeitgeber, Freistellung auch über den gesetzlichen Anspruch hinaus zu gewähren. "Es gibt immer wieder sehr großzügige Arbeitgeber, die das soziale Engagement ihrer MitarbeiterInnen ausdrücklich unterstützen", freut sich Frieß. Denn schließlich nehmen bei diesen pädagogischen Ferienangeboten nicht nur die Kinder und Jugendlichen viel für sich mit.


Das Spektrum der Angebote ist vielfältig: Es reicht von einer Hausfreizeit des Jugendrotkreuzes zum Thema Wasser im Allgäu für 8 bis 12-Jährige über eine Segelfreizeit der Arbeiterwohlfahrt für Jugendliche zwischen 13 und 15 bis hin zu einem Workcamp mit libanesischen Jugendlichen in Freiburg für 18 bis 25-Jährige.


Eine Restplatzbörse für Kurzentschlossene haben unter anderem das Ferienwerk des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend und die Evangelische Jugend eingerichtet.


Der Landesjugendring ist die Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände in Baden-Württemberg. Er vertritt die Interessen von einer Million Kindern und Jugendlichen.


Verantwortlich: Berthold Frieß



 

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) koordiniert, fördert und gestaltet die evangelische Jugendarbeit in Württemberg. Unser Ziel ist es, junge Menschen zum Glauben an Jesus Christus einzuladen, ihren Glauben im Alltag zu stärken und sie bei ihrem Engagement für Jugendarbeit und Gesellschaft zu unterstützen. Kurz gesagt: begegnen, begleiten und befähigen. Deshalb unterstützen wir Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Familien und (junge) Erwachsene über unsere sinnstiftenden Arbeitsbereiche, Veranstaltungen, Bildungsangebote und Reisen. Zudem bringen wir die einzelnen Jugendwerke vor Ort sowie in den Bezirken voran. Als größter konfessioneller Jugendverband in Baden-Württemberg bieten wir jährlich circa 306.000 jungen Menschen regelmäßige und circa 462.000 einmalige Angebote. Wir arbeiten selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und mit einem großen Netzwerk an Partnern. Mehr über uns erfahren Sie unter www.ejwue.de/ueber-uns/wer-wir-sind/ 

Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: