18.01.2013 - Autor: Samuel Kümmel

Spannungen aushalten. Seminar mit Torsten Hebel

40 Gäste blicken Hinter die Kulissen der life'n'rhythm-Seminars mit Impulsen von Torsten Hebel, Gründer der blu:boks Berlin.

Am 4. und 5. Januar 2013 nahm ich als Gast am life‘n‘rhythm Gästeseminar des Evangelischen Jugendwerks Württemberg teil. Es waren zwei Tage voller interessanter und überraschender Erlebnisse und Schulungsinhalte, die ich so schnell nicht vergessen werde. Interessant deshalb, weil ich als Ten Sing- und Life‘n‘Rhythm-Neuling Einblick in eine sehr innovative und zukunftsweisende Art der Jugendarbeit bekam. Ich hatte den Eindruck, dass Life‘n‘Rhythm und Ten Sing mehr als nur Workshop- und Spaßangebote sind. Vielmehr scheinen beide eine Art positives Lebensgefühl in sich zu tragen sowie Jugendkultur und Glaube auf eine einzigartige Art und Weise zu verbinden: Voller Begeisterung und Kreativität waren die ca. 200 Jugendlichen zusammen mit ihren verschiedenen Anleitern dabei, für Samstag eine grandiose Abschluss-Show voll Gesang, Rap, Musik, Theater, Tanz und Poetry Slam auf die Beine zu stellen. Das Ganze war authentisch und überwältigend. Überraschend war vor allem die sehr gute Schulung mit Torsten Hebel, Steffen Kaupp und Vassili Konstantinidis zum Thema „Spannungen aushalten“, in der es um die verschiedenen Milieus von Jugendlichen ging und darum, wie man professionell sein und zugleich Jugendlichen etwas zutrauen kann. Von diesen Schulungen habe ich persönlich sehr viel mitgenommen, nicht zuletzt weil Torsten Hebel ein großartiger und begeisternder Kommunikator ist, der Jugendarbeit und Professionalität nicht nur erklären kann, sondern lebt. Ich empfehle jedem, der seinen Horizont in Richtung postmoderner und milieusensibler Jugendarbeit erweitern will, dieses Gästeseminar auch einmal zu besuchen.

Foto: Samuel Kümmel, Copyright: Samuel Kümmel

Ich bin dabei!

Ich bin dabei!

Rolf Lehmann

Bürgermeister a. D. / Ministerialdirektor i. R.

"Die evangelische Jugendarbeit und der weltweite CVJM befähigen Menschen zu verantwortungsvollem Engagement durch Bibel und Bildung. Deshalb steht diese Jugendarbeit am Anfang aller notwendigen Veränderungen, die ein wenig Reich Gottes und Licht aus der ewigen Welt in diese dunkle und kalte Welt herein leuchten lassen."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: