03.04.2018 - Eberhard Fuhr (Pressesprecher EJW)

Über 6000 Konfirmanden beim württembergischen Fußball-Konfi-Cup

Foto: Julian Meinhardt (EJW)

36 Mannschaften kämpfen um den Sieg im württembergischen Landesfinale

Zum 15. Landesfinale des Fußball-Konfi-Cups am Samstag, den 7. April 2018 auf der Bezirkssportanlage im NeckarPark Stuttgart haben sich in diesem Jahr 36 Mixed-Teams mit rund 500 Teilnehmern angemeldet. Die Bezirkssieger aus den evangelischen Kirchenbezirken spielen dann um den Einzug in das KonfiCup-Bundesfinale der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Dieses findet im Rahmen des Pokalfinales der Frauen am 19. Mai 2018 in Köln statt. Bei der württembergischen Meisterschaft haben wieder mehr als 6000 Konfirmanden mitgemacht. Das Turnier beginnt um 9.30 Uhr. Die Siegerehrung ist gegen 16.30 Uhr geplant. Auch Manuel Bühler, ehemaliger Fußballprofi beim TSV 1860 München und beim 1. FC Nürnberg, kommt zum württembergischen Finale. In der Halbzeit des Turniers berichtet er über die „Werteoffensive“ der Organisation „SRS – Sportler ruft Sportler“, bei der es um Wertschätzung, Respekt und Vertrauen geht. Neben dem Fußballturnier gibt es einen Indiaca-Workshop mit Anna Mayer und Alex Mundle vom Indiaca-Netzwerk des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg (EJW).Der Konfi-Cup in Württemberg wird veranstaltet vom Eichenkreuz-Sport im Evangelischen Jugendwerk in Württemberg (EJW) in Kooperation mit dem Württembergischen Fußballverband, der Evangelischen Akademie Bad Boll, dem pädagogisch-theologischen Zentrum (ptz), dem Evangelischen Landesjugendpfarramt in Württemberg, Kirche und Sport und dem CVJM-Landesverband in Württemberg.

Weitere Informationen unter:

Hintergrund:

Der KonfiCup ist ein deutschlandweites Fußballprojekt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und allen evangelischen Landeskirchen. Alle Konfirmandengruppen sind zur Teilnahme herzlich eingeladen. Im sportlichen Wettkampf werden in gemischten Teams Bezirks- und Landessieger gekürt. In mittlerweile über 70 Prozent der evangelischen Kirchenbezirke in Württemberg werden dazu Turniere angeboten. 

Ansprechpartner bei der Veranstaltung:Henrik StruveLandesreferent Eichenkreuz Sport imEvangelisches Jugendwerk in Württemberg (EJW)Mobil: 0179 9436494Veranstaltungsort: Bezirkssportanlage im Neckarpark Stuttgart,Mercedesstraße 88, 70372 StuttgartParken vor der Bezirkssportanlage möglich.a) Mercedesstraße (bei der Mercedes-Benz Arena)b) Mercedes-Jelinek-Straße (beim Mercedes-Benz Museum)Der Eingang zum Sportgelände liegt an der Mercedesstraße.

Ich bin dabei!

Ich bin dabei!

Rolf Lehmann

Bürgermeister a. D. / Ministerialdirektor i. R.

"Die evangelische Jugendarbeit und der weltweite CVJM befähigen Menschen zu verantwortungsvollem Engagement durch Bibel und Bildung. Deshalb steht diese Jugendarbeit am Anfang aller notwendigen Veränderungen, die ein wenig Reich Gottes und Licht aus der ewigen Welt in diese dunkle und kalte Welt herein leuchten lassen."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: